diagonale Grafik mit verschiedenen Kürbisrezepten
LIFESTYLE

Smashing Pumpkins: Unsere besten Kürbisrezepte

Kürbiscremesuppe, Kürbis aus dem Ofen, Flammkuchen mit Kürbis, Kürbiskuchen, Kürbissalat, Kürbisravioli ... Seid ihr auch verrückt nach Hokkaido, Butternut & Co.? Hier findet ihr unsere besten Rezepte.

Bild von Miriam

Ein Artikel von Miriam

"Essen, kann ich!" – ein Satz, der Food-Editorin Miri ganz gut beschreibt. Egal ob privat oder beruflich, in ihrem Leben dreht sich (fast) alles um Food. Weil Essen das Leben schöner macht, isso.

Wenn der September in den Startlöchern steht, kann ich es kaum erwarten, auf dem Markt meinen ersten Kürbis des Jahres zu kaufen. Ich liebe einfach Kürbis in all seinen Varianten! Deshalb hab ich mir auf die Fahne geschrieben, euch mit unseren Kürbisrezepten richtig in Wallungen zu bringen. Hier habt ihr die besten Rezepte für unwiderstehliches Herbst-Wohlfühlküche – pimp your pumpkin!

Ofenhelden: Die besten Kürbisrezepte aus der Röhre

Gebackene Kürbisspalten auf Belugalinsen

Vegetarier aufgepasst: Wer von euch noch nie Belugalinsen mit Kürbis kombiniert hat, ist jetzt in Handlungsnot. Wir bei FOODBOOM schwören auf diese Kombi aus cremig-aromatischem Ofenkürbis und knackig-nussigen Belugalinsen! Gepaart mit einem selbst gemachten Zitronen-Joghurt-Dip so ziemlich der beste Start ins Wochenende. Mehr Rezepte mit Ofenkürbis gibts hier! 

Kürbis aus dem Ofen mit Feta

Mit wenigen Zutaten und noch weniger Aufwand zum perfekten Feierabend-Food? Kein Problem mit diesem Ofen-Kürbis mit Feta. Den Hokkaidokürbis einfach in Spalten schneiden, mit Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer in den Backofen schieben und kurz vor Ende noch mit leckoschmecko Feta gratinieren – i like!

Kürbis und Apfel vom Blech

Ihr wisst ja, die einfachen Dinge sind oft die besten. Und weil wir dieses Mantra nur zu gerne unter Beweis stellen, haben wir hier einen richtig geniales Basic-Rezept für euch: Äpfel, Hokkaido- und Butternutkürbis vom Blech. Einfach in mundgerechte Stücke schneiden, mit frischem Rosmarin, Zimtstangen, Pekannüssen, Honig, Muskat und Olivenöl vermengen – und von den herrlich-warmen Aromen verführen lassen!

Gefüllter Butternutkürbis mit Hack-Tomaten-Salat

Noch so ein Ofen-Yummy-Rezept – Butternutkürbis aus dem Ofen, mit einer Füllung aus knackigem Feldsalat, aromatischen Steinpilzen, würzigem Hackfleisch, feinen Kirschtomaten, frischen Orangenfilets, knusprigen Kürbiskernen und einem Schuss Kürbiskernöl. Suchtgefahr garantiert!

Flammkuchen mit Kürbis 

Heute keinen Bock mit einer langen Zutatenliste und mehreren Töpfen zu jonglieren? I feel you! Flammkuchen haben gleich mehrere Benefits: sie benötigen nicht viel Kitchen Equipment, es geht schnell und einfach – und der Ofen erledigt den Rest für euch! Gönnt euch diesen herbstlichen Flammkuchen mit Honig-Whiskey-Ziegenfrischkäse-Creme, Hokkaidokürbis- und Birnenspalten, Honig und Thymian. Herrlich!

Bunte Quiche mit Kürbis und Speck

Der Herbst schreit förmlich nach warmer, duftender Quiche! Dazu ein Glas leckerer Most und der Herbstblues ist perfekt. Diese bunt-quirlige Quiche trumpft mit kross gebackenem Bacon, Kürbis aus der Pfanne und einer leckeren Füllung aus Erbsen, Knoblauch und Petersilie. Was für ein Kunstwerk!

Schupfnudeln mit Kürbis

Als gebürtige Süddeutsche schlägt mein Herz für Schupfnudeln, Spätzle und echte Laugenbrezeln. Kein Wunder also, dass diese Kombination aus Schupfnudeln und Hokkaidokürbis bei mir für wahre Lobtiraden sorgt! Die richtige Dosis Foodporn in Form von zartschmelzendem Käse und einem Schmand-Kerbel-Dip kommt nocht on top.

Die besten Kürbissalate – bunt, gesund, lecker

Wintersalat mit Kürbis

Schluss mit tristem und nebelverhangenem Herbstwetter: Unser Wintersalat mit Kürbis bringt Farbe in euren Alltag! Je eher ihr die einzelnen Komponenten zusammenstellt, desto verführerischer wird er: Zum Feldsalat gesellen sich gehobelte Ringelbete, geröstete Walnusskerne, Hokkaidokürbis aus dem Ofen, Birnenspalten, Granatapfelkerne und ein Dressing aus Haselnussöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Yummy!

Bulgursalat mit Heidelbeeren und gebackenem Kürbis

Die perfekte Sattmacher-Salat-Kombi: Bulgursalat mit gebackenem Kürbis. Bunt und gesund wird der Salatteller mit einer ordentlichen Portion Heidelbeeren und Haselnüsse. So einfach, so lecker, so herbstlich!

Grünkohlsalat mit geröstetem Butternutkürbis

Vielleicht kennt ihr ja schon das amerikanische Kale-Salad-Phänomen? Die Amis zeigen uns, dass Grünkohl ungekocht mindestens genauso lecker ist, wenn nicht sogar umso besser! Einfach den rohen (vorzugsweise jungen) Grünkohl mit einem Dressing aus Apfelessig und Honigsenf marinieren und mit Ofenkürbis, Roquefort und Granatapfelkernen paaren. Heraus kommt dieser Grünkohlsalat, grandios!

Babyleaf-Salat mit Hokkaido und Kräutern

Die volle Dosis Vitamine und Geschmack gibt's bei diesem Rezept! Unser Babyleaf-Salat mit Hokkaidokürbis ist die reinste Wunderwaffe fürs Immunsystem. Für den Crunch gibt's ein paar Haselnüsse on top und Rote-Bete-Sprossen sorgen für Hipsterflair vom Feinsten. Das Kräuterdessing mit Agavendicksaft bringt die Salat-Vollendung – gönn dir!

Kürbissuppen-Glück zum Reinlöffeln

Kürbissuppe mit Speck, Hack und Käse

Keine Kürbis-Rezeptsammlung ohne Kürbissuppe! Dieses leckere Kürbissüppchen mit Hack und Käse kommt mit jeder Menge Hokkaidokürbis in die Suppenteller. Ihr foodpornverdächtiges Coming-Out erfährt die Suppe mit etwas Weißwein und durch Einlagen in Form von Hackfleisch, krossem Speck und zartschmelzendem Camembert.

Kürbissuppe mit Mohn-Schmand

Entschuldigung bitte, aber wie lecker kann eine Suppe eigentlich sein? Diese Kürbissuppe mit Möhren alleine ist schon genial, aber das Topping gibt mir/euch den Rest, versprochen! Schmand. Aber nicht irgendein Schmand, Sondern Mohn-Schmand! Lieb ich. Etwas Oregano für Optik und Flavor darauf, fertig ist meine Lieblings-Herbstsuppe für dieses Jahr.

Schneller Kürbiseintopf

Mal ehrlich, mit Eintopf wird jeder verregnete Herbsttag um Lichtjahre besser, oder? Für diesen schnellen Kürbiseintopf kommen nur bewährte Zutaten ins Töpfchen: Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Kartoffeln, Hokkaidokürbis, Bohnenkraut, Suppengemüse, Bohnen, Paprikapulver und Kreuzkümmel. Kein Wunder, dass er eure Laune hebt. Viel Spaß beim Auslöffeln!

Hauptgerichte mit Kürbis – "pumpkin all in"

Glasierte Hähnchenbrust mit Kürbis und Salbei-Sauce

Dieses Gericht hat einfach alles: Zartes, saftiges Hähnchenbrustfilet mit einer Glasur aus Honigsenf und Zitronenabrieb, Butternutkürbis aus dem Ofen und dazu Spaghettini, die in einem leckeren Weißwein-Salbei-Sößchen Veredelung finden. Keine Frage: unsere Hähnchenbrust mit Kürbis und Salbei-Sauce könnte euer neues Lieblingsrezept werden!

Tagliatelle mit Spitzkohl und Kürbis

Wie gut Pasta mit Kürbis zusammenpasst, das zeigt dieses Gericht aufs Neue: Unsere Tagliatelle mit Spitzkohl und Kürbis sind nicht nur lecker, sondern sehen auch verdammt gut aus. Das Geheimnis? Rucolapesto mit Mandeln und Parmesan! So wird's cremig, schlotzig, köstlich!

Cappellacci di Zucca – italienische Kürbis-Tortellini

Schon mal von Cappellacci di Zucca gehört? Das sind feine Nudelteigtaschen mit einer zartschmelzenden Kürbis-Parmesanfüllung! Wem bei diesem Gedanken nicht schon das Wasser im Mund zusammenläuft, dem legen wir noch Salbeibutter und Aecto Balsamico ans Herz. Bella Italia!

Kartoffel-Kürbis-Gnocchi mit Pancetta

Und wenn wir schon in Italien sind, dann kommt hier noch eins unserer liebsten Italo-Rezepte, mit Kürbis natürlich: Kartoffel-Kürbis-Gnocchi. Bei diesem Gericht ist zwar etwas Handarbeit und Geschicklichkeit von Nöten, aber das zahlt sich aus! Selfmade Gnocchi mit Hokkaidokürbis sind doch die besten! Dazu kross gebratener Pancetta und eine würzige Salbeibutter – buonissimo!

Kürbispüree mit Pancetta

Hat da jemand Pancetta gesagt? Dass der würzige Schinken zu Kürbisgerichten perfekt passt, zeigt auch unser Kürbispüree mit Pancetta. Wie ihr aus Kartoffeln, Muskatkürbis – ja, diesmal ohne den all-time-favourite-Kürbis Hokkaido – Milch, Butter und Muskat euer neues Liebslingspü zaubert, erfahrt ihr hier. Dazu gibt's die Aromakiller Pancetta, Salbei und Parmesan – schiefgehen ist hier unmöglich!

Kürbiskuchen: Die besten süßen Rezepte mit Kürbis

Kürbiskuchen mit Zimtstreuseln

Lust auf Schmackofatz-Kürbiskuchen vom Blech? Hier entlang! Unser Kürbiskuchen mit Zimtstreuseln ist das süße Highlight der Herbstsaison. Durch den geriebenen Hokkaidokürbis wird der Kuchenteig super saftig, ein paar Haselnüsse und eine Prise Zimt runden den Teig perfekt ab. On top gibt's die volle Streusel-Power aus Butter, braunem Zucker, Zimt und Mehl – eine Prise Salz dazu gibt den extra Kick. Einfach machen, Leute!

Kürbiskuchen mit Mohn-Schmand-Topping

Wer hat behauptet, dass Kürbis und Kuchen nicht zusammenfinden? Lasst euch nichts einreden! Dieser Kürbiskuchen ist nicht nur herrlich aromatisch, sondern auch saftig und crunchy zugleich. Er besteht aus einem klassischen Rührteig mit einem Schuss Amaretto, geriebenem Hokkaidokürbis und Apfel. On top könnt ihr euch durch eine Mohn-Schmand-Creme und karamellisierte Haselnüsse knuspern.

Cheesecake mit Kürbis

Einfach nur Mmmhhh! Nicht nur Mmmhhh, nein Mmmhhh Ausrufezeichen! Dieser Cheesecake mit Kürbis wird Schicht für Schicht nur noch unwiderstehlicher: Angefangen mit einem fein aromatischen Boden aus gemahlenen Haselnüssen, Semmelbröseln, Zucker, Eiern und Butter, getoppt durch eine Käsekuchen-Creme aus Quark, Frischkäse, Zitronensaft, Vanillemark und Butter, und dekoriert mit karamellisiertem Hokkaidokürbis und Kürbiskernen. So macht Backen Spaß!

Happy Breakfast: Frühstückskekse

Kürbis zum Frühstück: Geht das? Na und ob das geht! Ich persönlich liebe Frühstückskekse mit Kürbis! In unserem Rezept steckt nur das Beste vom Besten drin: Chiasamen, Hokkaidokürbis, cremige Mejdool-Datteln, Vanillemark, Haferflocken und genau die richtige Prise Zimt. Unbedingt ausprobieren!

Kürbis einmachen – so einfach kann es sein!

Süß-saurer Kürbis

Du hast noch Kürbis übrig? Oder willst du einfach auch den Rest des Jahres die orangene Köstlichkeit genießen? Dann haben wir hier das perfekte Rezept: Kürbis süß-sauer. Und das geht so einfach! Kürbis schälen, kleinschneiden und mit Essig, Zucker, Wasser, Senfsaat und Lorbeerblatt aufkochen. Anschließend in ein Weckglas füllen und luftdicht verschließen. Sieht gut aus, ist lange haltbar und schmeckt!

Kürbis-Möhren-Mix mit Nelke

Und weil's so schön und einfach ist, haben wir noch ein DIY-Einweck-Rezept für euch parat: diesmal gibts 2-fache Gemüse-Power mit Kürbis-Möhren-Mix. Das Besondere hier: Der Sud besteht (neben Wasser) aus Weißweinessig, Senfsaat, Nelken und Lorbeer – weil's einfach schmeckt!