Vegetarisch

Schupfnudeln mit Kürbis und Schmand

(40)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Super lecker, easy und mit Käse überbacken - was will man mehr? Dieser schnelle Schupfnudel-Auflauf mit Hokkaido-Kürbis macht sich fast von alleine und schmeckt am besten mit 'nem geilen Dip!

Julian
Julian, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Auflauf:

300
g
Hokkaido-Kürbisse
2
Zucchini
500
g
Schupfnudeln
1
Prise
Salz
1
Prise
Pfeffer
2
EL
Olivenöl
200
g
Emmentaler, gerieben
schließen

Für den Dip:

200
g
Schmand
4
Stiele
Kerbel
1
Prise
Salz
1
Prise
Pfeffer
schließen

Du brauchst:

Schöpfkelle Schneidebrett Backblech Backpapier Schüssel
schließen
612 kcal
Energie
25 g
Eiweiß
38 g
Fett
39 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Backofen vorheizen (E-Herd: 180°C/ Umluft: 155°C). Kürbis waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Zucchini waschen und achteln. Kürbis und Zucchini mit Schupfnudeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2 EL Öl beträufeln. Emmentaler darüber verteilen. Ca. 20 Minuten im Ofen backen. 


300 g Hokkaido-Kürbisse | 2 Zucchini | 500 g Schupfnudeln | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer | 2 EL Olivenöl | 200 g Emmentaler, gerieben
Schneidebrett | Backblech | Backpapier

2 / 2

Kerbel waschen, trocken schütteln und fein hacken. Schmand mit Kerbel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schupfnudeln zusammen mit dem Dip servieren.


4 Stiele Kerbel | 200 g Schmand | Prise Salz | Prise Pfeffer
Schüssel

Wenn es schnell gehen soll, kann man fertige Schupfnudeln aus dem Kühlregal verwenden.

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden