Kürbis und Apfel vom Blech

Pimp your Pumpkin! Butternutkürbis und Hokkaido gepaart mit Äpfeln, Pekannüssen, Zimt und Rosmarin – so lecker kann einfaches Blechgemüse sein. Unbedingt probieren!

Tom
Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

35 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Butternut-Kürbis, klein
1
Hokkaido-Kürbis, klein
2
Äpfel, säuerlich
3 Zweige
Rosmarin
2
Zimtstangen, klein
150 g
Pekannüsse
2 EL
Honig
Salz
Pfeffer
1 Prise
Muskat
4 EL
Olivenöl

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Backblech
464 kcal
Energie
16 g
Eiweiß
29 g
Fett
36 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180°C/Umluft: 155°C). Butternutkürbis waschen, entkernen und grob würfeln. Hokkaido waschen, entkernen und in grobe Scheiben schneiden. Apfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen.


1 Butternut-Kürbis, klein | 1 Hokkaido-Kürbis, klein | 2 Äpfel, säuerlich | 3 Zweige Rosmarin
Schneidebrett | Messer
Kürbiskerne entfernen

2 / 2

Kürbis und Apfel auf ein Blech geben und mit Rosmarin, Zimt, Pekannüssen, Honig, Salz, Pfeffer, Muskat und Olivenöl vermengen. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen.


2 Zimtstangen, klein | 150 g Pekannüsse | 2 EL Honig | Salz | Pfeffer | 1 Prise Muskat | 4 EL Olivenöl

Einfacher geht's nicht! In unserer Sammlung der perfekten daily dishes findet ihr noch mehr Rezeptinspirationen für den Alltag. 

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...