Gebackene Kürbisspalten aus dem Ofen mit Fetabröseln und Rosmarin auf einem runden Backblech

Kürbis aus dem Ofen mit Feta

Kürbis hat hier seinen großen Auftritt: Hokkaidokürbis wird mit ordentlich Knoblauch und Feta zum Lieblingsgericht im Herbst!

Simone, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1.5 kg Hokkaido-Kürbisse
1 Knoblauchzehe
2 Zweige Rosmarin
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
150 g Feta

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Backofen Backbleche
579 kcal
Energie
20 g
Eiweiß
39 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/ Umluft: 155 °C). Kürbis waschen, trocken tupfen, vierteln und die Kerne samt Fasern entfernen. Kürbis erst in Spalten schneiden, dann quer halbieren. Knoblauch klein schneiden. Rosmarin waschen und trocken schütteln.


2 Zweige Rosmarin | 1 Knoblauchzehe | 4 EL Olivenöl | 1.5 kg Hokkaido-Kürbisse
Messer | Schneidebrett | Backofen
Kürbis vorbereiten

2 / 2

Kürbis mit Knoblauch, Rosmarin, Öl, Salz und Pfeffer auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mischen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 30 Minuten backen. Feta über den Kürbis zerbröseln und ca. 10 Minuten weitere Minuten backen. 


150 g Feta | Pfeffer | Salz
Backblech
Extra gesunde Fette gibt es mit einer Handvoll Kürbiskerne als Topping.
Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...