Die Kürbis-Tarte ist knallorange und liegt mit einem dicken Klecks Sahne und Krokant auf einem hellblauen Teller, der von einer Frau in die Kamera gehalten wird.
Sweets

Pumpkin Pie mit Kardamomsahne

Pumpkin Pie ist DAS süße Rezept für die Kürbis-Saison. Wir pimpen die Sahne dazu mit etwas Kardamom und machen unseren Krokant dazu selber und dann wird schnabuliert!

Alina, Foodstyling

1 Std

15 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

2 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke

Für den Teig:

200 g Weizenmehl (Type 405)
1 TL Backpulver
70 g Rohrzucker
1 Prise Salz
100 g Margarine, kalt
1 Eigelb, Größe M
1 Bio-Zitrone
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
Margarine, zum Einfetten

Für die Füllung:

700 g Hokkaido-Kürbisse
3 Eier, Größe M
200 g Frischkäse, 24 % Fett
100 g Puderzucker
1 TL Zimt, gemahlen
0.5 TL Ingwer, gemahlen
1 Prise Nelke, gemahlen

Für Krokant und Sahne:

75 g Kürbiskerne
125 g Rohrzucker
200 g Konditorsahne
1 EL Ahornsirup
0.5 TL Kardamom, gemahlen

Du brauchst:

Handrührgerät, Schneebesen Schneidebretter Reibe Schüsseln Küchenwaage Frischhaltefolie Töpfe Herd Siebe Stabmixer Nudelholz Backofen Backpapier Handrührgerät, Knethaken Messer Kühlschrank Tarteformen, Ø 26 cm
368 kcal
Energie
9 g
Eiweiß
18 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 7

Für den Teig Mehl, Backpulver, Rohrzucker und Salz mischen. Kalte Margarine in Stückchen dazu geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes verrühren. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, Schale abreiben und Saft auspressen. Zitronenabrieb, 2 EL Zitronensaft und Eigelb unter den Teig rühren.


1 Eigelb, Größe M | 1 Bio-Zitrone | 100 g Margarine, kalt | 1 Prise Salz | 70 g Rohrzucker | 1 TL Backpulver | 200 g Weizenmehl (Type 405)
Schneidebrett | Reibe | Schüsseln | Küchenwaage | Messer

2 / 7

Teig in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.


Frischhaltefolie | Kühlschrank

3 / 7

In der Zwischenzeit für die Füllung Kürbis waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und Kürbis in Stücke schneiden. Kürbis in einem Topf mit heißem Wasser ca. 20 Minuten dämpfen. Anschließend auskühlen lassen.


700 g Hokkaido-Kürbisse
Topf | Herd

4 / 7

Ausgekühlten Kürbis, Eier und Frischkäse mit Puderzucker, Zimt, Ingwer, Nelke fein pürieren. Füllung anschließend durch ein Sieb streichen.


1 Prise Nelke, gemahlen | 0.5 TL Ingwer, gemahlen | 1 TL Zimt, gemahlen | 100 g Puderzucker | 200 g Frischkäse, 24 % Fett | 3 Eier, Größe M
Sieb | Stabmixer

5 / 7

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 180 °C/Umluft 160 °C). Eine Tarteform (Ø 26 cm) einfetten. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe der Tarteform ausrollen. Anschließend in die Tarteform legen und mit einer Gabel einstechen. Kürbis-Füllung auf dem Teig verteilen und Pumpkin Pie auf mittlerer Schiene im Ofen 60–70 Minuten backen.


Margarine, zum Einfetten | Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
Nudelholz | Backofen | Tarteform, Ø 26 cm

6 / 7

In der Zwischenzeit für den Krokant Zucker in einem Topf karamellisieren. Kürbiskerne unterheben. Krokant auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen. Anschließend grob hacken.


75 g Kürbiskerne | 125 g Rohrzucker
Backpapier

7 / 7

Für die Kardamomsahne Sahne steif schlagen und Ahornsirup und Kardamom unterrühren. Pumkin Pie mit Krokant garnieren und mit Kardamomsahne anrichten.



0.5 TL Kardamom, gemahlen | 1 EL Ahornsirup | 200 g Konditorsahne
Handrührgerät, Knethaken

Wichtig! Der Kürbis muss sehr gut aufgedämpft sein, da er sonst zu viel Flüssigkeit zieht und die Füllung nicht cremig wird. Und für noch mehr Kürbis-Inspo schau dir mal unsere Sammlung an Kürbisrezepten an!

Alina, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...