OH MY ITALY!
Sammlung

Aber bitte mit Sahne — die besten Panna-Cotta-Rezepte

Panna Cotta geht einfach immer, oder? Genau aus diesem Grund haben wir unsere Lieblingsrezepte für euch gesammelt. Von klassisch italienischer Panna Cotta bis hin zu Schokoladen-Panna-Cotta für Chocoholics oder veganer Panna Cotta ist alles dabei, was Naschkatzen-Herzen höherschlagen lässt!
Annalena
Annalena, Redaktion

Cremig und süß – wer kann da schon widerstehen? Die Rede ist von Panna Cotta, dem italienischen Dessertklassiker schlechthin. Die „gekochte Sahne“ ist eine der simpelsten und leckersten Süßspeisen aus Bella Italia, die internationalen Ruhm erlangt haben. Klassische Panna Cotta wird aus Sahne, Milch, Gelatine, Zucker und Vanilleschote zubereitet. Und dann? Es gibt unzählige Varianten: Schokolade gibt Aroma ab und sorgt für Cremigkeit, Früchte verleihen Frische und Leichtigkeit und pflanzliche Ersatzprodukte machen das Ganze plant-based.

Um euch die Entscheidung leichter zu machen (oder auch nicht), welche Panna Cotta ihr zum nächsten Geburtstag, zur Date Night oder am Muttertag zubereiten könntet, haben wir für euch die besten Rezepte für Panna Cotta für euch gesammelt. Auf geht’s – hier kommen unsere Lieblingsrezepte für Panna Cotta!

Klassische Panna Cotta mit Karamellsauce und Beeren auf schwarzem Teller auf grauem Untergrund

Classico, bitte! – original italienische Panna Cotta

Noch einfacher ist Panna Cotta, wenn ihr sie im Glas zubereitet. Bei Panna Cotta im Glas fällt das Stürzen weg, somit ist sie auch für Anfänger*innen geeignet, die Geliermitteln wie Gelatine oder Agar-Agar nicht über den Weg trauen. Die Grundmasse ist dieselbe wie bei klassischer Panna Cotta, die gestürzt wird – grundsätzlich könnt ihr deshalb fast alle Panna-Cotta-Rezepte auch im Glas zubereiten und servieren.

2 Gläser Panna Cotta, daneben liegen Beeren und ein Löffel

Panna Cotta im Glas – keine (Ein)Sturzgefahr

Noch einfacher ist Panna Cotta, wenn ihr sie im Glas zubereitet. Bei Panna Cotta im Glas fällt das Stürzen weg, somit ist sie auch für Anfänger*innen geeignet, die Geliermitteln wie Gelatine oder Agar-Agar nicht über den Weg trauen. Die Grundmasse ist dieselbe wie bei klassischer Panna Cotta, die gestürzt wird – grundsätzlich könnt ihr deshalb fast alle Panna-Cotta-Rezepte auch im Glas zubereiten und servieren.

Vegane Panna Cotta in gestürzter Gugelhupfform vor dunklem Hintergrund

Vegane Panna Cotta – ohne Sahne und Gelatine

Mindestens genauso lecker wie das Original und dabei komplett pflanzlich ist unsere vegane Panna Cotta mit Karamellsauce. Wir ersetzen Sahne und Milch durch Mandeldrink, tierische Gelatine durch Agar-Agar (aus Algen). Mandelmus und Agavendicksaft verleihen der veganen Panna Cotta Cremigkeit und eine leckere Süße fernab von raffiniertem Haushaltszucker. Hammerlecker!

Panna Cotta mit Schokolade im Glas und Physalis und Feigen

Panna Cotta mit Schokolade – Chocoholics aufgepasst!

Schokolade macht einfach alles besser, finden wir. Deshalb pimpen wir auch Panna Cotta mit Schokolade auf – so wird sie noch cremiger, lecker schokoladig und – zugegeben – gehaltvoller. Die Zubereitung ist genauso easy, wie die des Klassikers.

Pssst: Panna Cotta mit Schokolade eignet sich auch super als Resteverwertung für übriggebliebene Osterhasen oder Nikoläuse. Mehr Ideen zur Schoki-Verwertung gibt’s in unserer Rezeptsammlung.

Panna Cotta und Zitruskompott auf Teller und Holz

Tonkabohnen-Panna-Cotta – extra fancy

Vorhang auf für die kleine Schwester der Vanilleschote – die Tonkabohne! Für Tonkabohnen-Panna-Cotta verwendet man geriebene Tonkabohne anstelle von Vanillemark aus Vanilleschoten. Die tropische Tonkabohne gibt dem Ganzen ein neues, spannendes Aroma, da Tonkabohnen angenehm bitter und leicht nach Mandeln schmecken.

Funfact: Tonkabohnen sparsam verwenden, da eine zu hohe Dosierung durch das enthaltene Cumarin giftig sein kann. In den USA ist die Verwendung von Tonkabohnen in industriell hergestellten Lebensmitteln deshalb verboten. Der Aromastoff Cumarin ist z.B. auch in Waldmeister, Cassia-Zimt oder Datteln (in kleinen Mengen) enthalten.

Joghurt-Pannacotta mit Erdbeeren

Panna Cotta mit Erdbeeren und Joghurt – erfrischend & fruchtig

An warmen Frühlings- und Sommertagen sehnen wir uns meistens nach etwas Erfrischendem: Eis am Stiel, No-Bake-Torte oder eben Joghurt-Panna-Cotta mit Erdbeeren und Zitrone. Die lockere Masse aus cremiger Sahne und leicht säuerlichem, frischem Naturjoghurt wird von fruchtigen Erdbeeren mit Zitrone und Zitronenmelisse getoppt. Der perfekte Nachtisch zum Grillen!

Panna-Cotta mit Kaffee selber machen

Kleiner Koffein-Kick: Kaffee-Panna-Cotta

Was, wenn Panna Cotta nicht nur lecker sein könnte, sondern die obligatorische Tasse Kaffee gleich mit enthalten wäre? All-in-one, sozusagen. Tja, das gibt’s tatsächlich: in Form von Kaffee-Panna-Cotta mit Apfelcrumble und Karamellsauce! Durch den Kaffee schmeckt die italienische Süßspeise würzig und herb, die Karamellsauce gleicht das durch ihre süße Buttrigkeit wieder aus. Und der Apfelcrumble gibt dem Ganzen den perfekten Crunch und eine kleine Prise Fruchtigkeit. Perfetto, sagen wir!

Bildschön steht die steife Panna Cotta auf einem weißen Teller und ist mit lavendelblüten und Zitronenabrieb dekoriert.

Panna Cotta mit Zitrone und Lavendel – die edle Variante

Panna Cotta mit Zitrone und Lavendelblüten – diese Nachspeise scheint der Dessertkarte eines schicken Restaurants entsprungen zu sein, dabei ist sie so einfach in der Zubereitung! Neben den Grundzutaten Sahne, Zucker, Gelatine und Vanilleschote braucht ihr nämlich nur eine Bio-Zitrone und ein paar Lavendelblüten, mit denen ihr die gekochte Sahnemasse aromatisiert. Das war’s auch schon! Voilà, so macht ihr eine richtig edle und leckere Panna Cotta.

Panna Cotta mit Knusperkern

Panna Cotta mit knusprigem Kern – surprise, surprise!

In diesem Glas Panna Cotta versteckt sich eine kleine Besonderheit: Zwischen sahnigen Schichten gibt’s einen Knusperkern zu entdecken! Von knusprigen Süßigkeiten über Nüsse bis hin zu kleinen Schokokugeln könnt ihr so ziemlich alles in der Panna Cotta verstecken, was ihr gerne nascht. Vor dem Servieren wird die Panna Cotta noch mit Zimt-Karamell-Sauce übergossen – mehr Foodporn geht nicht! 

Tipp: Das Dessert mit Knusperkern ist auch eine tolle Idee für den nächsten Kindergeburtstag – eine crunchy Überraschung aus Cornflakes oder Schokolinsen in der Creme haut garantiert alle aus den Socken!

Panna Cotta mit Himbeeren und MInze in Gläsern auf dunklem Grund

Der Klassiker: Panna Cotta mit Himbeeren

Ein weiterer „Old but Gold“-Klassiker ist Panna Cotta mit Himbeeren. Mit der Kombination aus cremiger gekochter Sahne, Vanille und frischen Himbeeren macht man nie was falsch! Sieht hübsch aus durch pinke Himbeeren, grüne Minz-Blätter und dunkle Schokoraspeln. Dadurch, dass die Himbeeren nicht nur als Topping auf die Panna Cotta, sondern auch mit der Creme in Gläser geschichtet werden, ist fast jeder Löffel ein süß-säuerlicher Genuss.

Panna Cotta mit Erdnussbutter

Panna Cotta mit Erdnussbutter und Ahornsirup – the american way

Auch wenn Panna Cotta traditionell aus Italien kommt, gibt es mittlerweile auf der ganzen Welt verschiedene Varianten – so wie unsere „American Panna Cotta“ mit Erdnussbutter, Ahornsirup und Nüssen. Warum das schmeckt? Erdnussbutter gibt dem Dessert eine leicht salzige, süß-buttrige Note, der Ahornsirup ersetzt mit seinem Karamellgeschmack raffinierten Zucker und die Nüsse geben noch Crunch on top. Könnte man bestimmt auch in New Yorks Viertel „Little Italy“ so servieren!

Zwei Gläser mit Panna Cotta und Himbeermark auf weißem Tisch mit angelegtem Kinder Riegel

Panna Cotta mit kinder Riegel und Himbeermark – Schoki trifft Himbeere

Ein Kindheitstraum wird wahr: Schokoriegel-Panna-Cotta! Für Panna Cotta mit Schokoriegel und Himbeermark lösen wir kinder Riegel in der klassischen Sahnemasse auf, lassen das Ganze erkalten und toppen die Creme mit gezuckerten und pürierten Himbeeren. Kleiner Tipp: Nicht alle Schokoriegel in der Masse schmelzen, sondern ein paar für die Deko zurückhalten. So könnt ihr gehackte kinder Riegel und frische Beeren auf eure Panna Cotta streuen – yum!

Panna Cotta mit Aprikosenragout auf zwei blauen Tellern angerichtet, in der unteren linken Bildecke ein Glas mit Aprikosenragout

Panna Cotta mit Aprikosenragout – das perfekte Sommerdessert!

Während der Aprikosensaison im Sommer bereiten wir nicht nur Konfitüre, sondern auch Panna Cotta mit Aprikosenragout zu. Das fruchtig-frische Ragout passt perfekt zur süßen, sahnigen Panna Cotta. Ein kleiner Schuss heller Balsamico-Essig, crunchy Mandeln und frische Minze geben dem Ragout das gewisse Etwas. Sommerfeeling pur!

Warum Panna Cotta und Balsamico hervorragend harmonieren, erfahrt ihr in unserem Artikel zu den besten Food Pairings mit Balsamico-Essig.

Kleine Dessertgläser mit Panna Cotta und Cornflakes Crunch drauf.

Orangen-Panna-Cotta mit Cornflakes-Topping – crunchy Winterdessert

Ein Kindheitstraum wird wahr: Schokoriegel-Panna-Cotta! Für Panna Cotta mit Schokoriegel und Himbeermark lösen wir kinder Riegel in der klassischen Sahnemasse auf, lassen das Ganze erkalten und toppen die Creme mit gezuckerten und pürierten Himbeeren. Kleiner Tipp: Nicht alle Schokoriegel in der Masse schmelzen, sondern ein paar für die Deko zurückhalten. So könnt ihr gehackte kinder Riegel und frische Beeren auf eure Panna Cotta streuen – yum!

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden