OH MY ITALY!
Sweets

Panna Cotta im Glas

(53)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Cremig, mit feinem Vanillearoma...das kann nur Panna Cotta sein! Panna Cotta im Glas ist die einfachste Art, den italienischen Klassiker zuzubereiten – kein Stürzen notwendig! Perfekt auch als Dessert-to-go.

Boris
Boris, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

9 Std

Wartezeit

9 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Gläser
1
Vanilleschote
6
Blätter
Gelatine
Wasser, zum Einweichen
1
l
Sahne, 30 % Fett
150
g
Zucker
1
Prise
Salz
schließen

Du brauchst:

Messer Herd Glas, à 250 ml Schneidebrett Topf, mit Deckel Kühlschrank Schüssel Schneebesen
schließen

Zubereitung

1 / 3

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.


1 Vanilleschote | 6 Blätter Gelatine | Wasser, zum Einweichen
Messer | Schneidebrett | Schüssel

2 / 3

Sahne mit Zucker, Salz, Vanillemark und -schote aufkochen. Masse von der Hitzequelle nehmen. Gelatine ausdrücken, zur Masse geben und gut unterrühren. Masse abgedeckt ca. 1 Stunde stehen lassen.


1 l Sahne, 30 % Fett | 150 g Zucker | 1 Prise Salz
Herd | Topf, mit Deckel | Schneebesen

3 / 3

Vanilleschote entfernen, Masse in Gläser füllen und über Nacht kaltstellen.


Glas, à 250 ml | Kühlschrank

Für eine exotische Variante Gewürze wie Kardamom, Nelke, Ingwer oder Fenchelsaat vor dem Aufkochen in die Sahne geben und anschließend ziehen lassen. Masse vor dem Abfüllen durch ein Sieb gießen.

Chocoholics aufgepasst: Panna Cotta geht natürlich auch mit Schokolade – Foodporn pur!

Boris
Boris, Foodstyling

Panna Cotta im Glas – so geht's

Panna Cotta im Glas wird genau so zubereitet, wie klassische Panna Cotta. Der einzige Unterschied ist, dass die Panna Cotta nach dem Kühlen nicht aus einem Glas oder einer Form gestürzt, sondern direkt darin serviert wird. Panna Cotta im Glas ist noch simpler als klassische Panna Cotta, weil das Stürzen wegfällt – in dem Schritt könnte eure Panna Cotta sonst zerfließen oder sich nicht gut aus der Form lösen. Durch die Aufbewahrung von Panna Cotta im Glas mit Deckel könnt ihr das Dessert-to-go außerdem perfekt mitnehmen.

Panna Cotta im Glas ohne Gelatine

Original italienische Panna Cotta wird mit Gelatine gemacht, die nicht vegetarisch ist. Die pflanzliche Alternative zu Gelatine ist Agar-Agar, ein aus Algen gewonnenes Gelierpulver. Panna Cotta im Glas eignet sich sehr gut, um das Rezept ohne Gelatine und mit Agar-Agar auszuprobieren. Geliert sie euch beim ersten Versuch nämlich nicht perfekt, ist das gar nicht schlimm – sie wird sowieso aus dem Glas gelöffelt und muss nicht gestürzt werden.

Wie lange ist Panna Cotta im Glas haltbar?

Panna Cotta im Glas ist ca. 3–4 Tage im Kühlschrank haltbar. Alternativ könnt ihr Panna Cotta im Glas (Achtung: auf ein geeignetes Gefäß achten!) einfrieren und bei Bedarf ca. 12 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen.

Bock auf mehr?

Lade Daten...