Sweets

Panna Cotta mit Schokolade

Panna Cotta bedeutet "gekochte Sahne" und ist vermutlich eins der beliebtesten italienischen Desserts. Wir zeigen dir, wie du den Klassiker mit Schokolade zubereitest.

Till
Till, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

3 Std

Wartezeit

3 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Panna Cotta:

2 Blätter
Gelatine
100 g
Zartbitterschokolade
50 g
Zucker
250 g
Sahne, 30 % Fett
100 ml
Milch, 3,5 % Fett

Für die Deko:

1
Feige
2
Physalen
2 TL
Pistazien, gehackt

Du brauchst:

Schneebesen Messer Kühlschrank 2 Gläser, à 300 ml Schüssel Schneidebrett

Zubereitung

Blattgelatine-in-kaltem-Wasser-einweichen

1 / 4

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.


2 Blätter Gelatine
Schüssel
Zucker-zur-Zartbitterschokolade-geben

2 / 4

Schokolade klein hacken. Schokolade mit Zucker, Sahne und Milch in einem Topf erwärmen und unter Rühren die Schokolade schmelzen.


100 g Zartbitterschokolade | 50 g Zucker | 250 g Sahne, 30 % Fett | 100 ml Milch, 3,5 % Fett
Schneebesen | Messer | Schneidebrett
Panna-Cotta-in-Gläser-füllen

3 / 4

Gelatine auspressen, in die Masse einrühren und in Gläser abfüllen. Gläser (à 300 ml) für ca. 3 Stunden kalt stellen.


Kühlschrank | Glas, à 300 ml
Feigen-zuschneiden

4 / 4

Für die Deko Früchte waschen und die Feige in Spalten schneiden. Panna Cotta mit Früchten und Pistazien garnieren.


1 Feige | 2 Physalen | 2 TL Pistazien, gehackt

Wer’s fruchtiger mag, sollte unsere Panna Cotta mit Aprikosenragout probieren!

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...