Sammlung

Mir ist heute so nach Quinoa!

Mhh Quinoa. Mit seinem leicht nussigen Geschmack und der Farbenvielfalt in Weiß, Schwarz und Rot macht sich das Pseudogetreide einfach immer gut. Ihr sucht noch nach eurem All-Time-Favorite-Rezept? Bitteschön!

Svenja
Svenja, Redaktion

Wenn es leise und bedächtig rieselt ... dann ist irgendwo die Quinoa-Tüte geplatzt! Hoffentlich war es nicht eure, denn das lecker nussige und gesunde Pseudogetreide hat kulinarisch viel zu viel zu bieten, um auf dem Küchenboden zu landen. Hier zeigen wir euch, mit welchen Lebensmitteln ihr Quinoa besonders gut kombinieren könnt. Eines schon mal vorweg: Die kleinen Körnchen lassen sich sehr vielseitig einsetzen!

Schneller Mittagstisch: Asien-Fenchelsalat mit Stremellachs, Mango und Quinoa

Quinoa und Fisch passen geschmacklich sehr gut zusammen. Deshalb kombinieren wir für dieses einfache und schnelle Office Food rote Quinoakörnchen mit Stremellachs, frischer Mango, Mandeln und einem asiatischen Fenchelsalat. Eure Kollegen werden ihre Gabeln kaum bei sich behalten können, das ist eines, was sicher ist!

Süßkram: Gebackene Quinoa mit Birnen

Wer hätte es gedacht, Quinoa macht sich nicht nur super in herzhaften, sondern auch in süßen Speisen! Das fein nussige Aroma der Quinoasamen lässt sich wunderbar mit Nüssen und süßem Obst kombinieren. Probiert mal die Konstellation aus leicht gesüßter Quinoa, reifen Birnen und Haselnüssen. Frisch aus dem Ofen schmeckt es am besten!

Picknick-Favorite: Black Sushi Rolls mit schwarzer Quinoa

Habt ihr schon mal Sushirollen mit Quinoa kombiniert? Wir schon – und das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie: Für diese vegetarischen Black Sushi Rolls paaren wir schwarze Qunioasamen mit einer fruchtig-knackigen Füllung aus Mango, Avocado und Möhren. Dazu gibt es einen herrlich cremigen Dip aus Mango, Limettensaft, Chili und Ingwer.

Veggie Love: Gemüsebratlinge mit Quinoa und Feta-Dip

Quinoa lässt die Herzen von Vegetariern gleich aus mehreren Gründen höherschlagen. Zum einen ist Quinoa eine sehr gute Eiweißquelle und liefert vergleichsweise viel Calcium und Eisen. Zum anderen lässt sich das Pseudogetreide prima in Bratlingen und Burger Pattys verarbeiten. Würzt doch mal eure Quinoa-Bratlinge mit Zimt und Curry, und serviert sie mit einem Feta-Ziegenfrischkäse-Dip. Denn, so viel sei an dieser Stelle verraten, Käse und Quinoa sind ebenfalls richtig dicke Buddys in Sachen Geschmack.

Frühstück: Overnight Oats mit Quinoa

Quinoa und süß, das geht wunderbar. Als Frühstück unschlagbar ist dieser geniale Mix aus Overnight Oats mit Quinoa, Apfelmus, Birnen, Haselnüssen, Datteln und Spekulatiusgewürz. Noch ein bisschen gepufften Amaranth drüber gestreut und ihr könnt eurem Insta-Account ein neues Wochen-Highlight bescheren.

Winter Dish: Grünkohlsalat mit roten Quinoakörnern

Schon gewusst? Quinoa lässt sich überraschend gut mit bitterem Grün- und Blattgemüse, wie beispielweise Grünkohl oder Spinat kombinieren. Für einen richtig guten Wintersalat könnt ihr beim nächsten Mal Grünkohl und rote Quinoa mit fruchtigen Weintrauben, gesalzenen Macadamias und würzigen Rote-Bete-Sprossen kombinieren. Ein einfaches Honig-Senf-Dressing dazu und auf der Zunge zergehen lassen.

Müsli mal anders: Salted Caramel Granola mit Quinoa

Wer hat eigentlich behauptet, dass Frühstück nur in 08/15 und langweilig geht? Und wer sagte nochmal, dass Quinoa nicht in die Müslischüssel gehört? Wir widerlegen beide Thesen mit nur einem Argument – und zwar diesem Salted Caramel Granola! Zugegeben, es muss schon gepuffte Quinoa für dieses Rezept sein, aber was macht das schon? Happy Breakfast everyone!

Urlaubsfeeling: Mediterraner Kichererbsensalat mit Quinoa

Manchmal muss man den Mittelmeerurlaub kurzfristig zuhause einrichten. Aber hey Leute, das ist noch lange kein Grund für schlechte Laune. Mit diesem Kichererbsensalat ist ganz viel Urlaubsfeeling drin! Bunte Quinoa, eingelegte Paprika, bunte Spirelli aus gelben und grünen Zucchini und obendrauf auch noch jede Menge mediterrane Kräuter. Na, kommt ihr schon in Stimmung?

Powerbank: Crunchy Nut Bars mit Quinoa

Sorry, aber wir können nicht anders: Wir denken immer auch ein kleines bisschen an eure lieben Kollegen. Nichts ist schlimmer, als morgens im Büro von Heißhunger attackiert zu werden und rein gar nichts Essbares dabei zu haben. Mit diesen Crunchy Nut Bars mit Quinoa, Kakao und Nüssen könnt ihr ab sofort täglich Lebensretter spielen und Freundschaften schließen, von denen ihr dachtet, sie seien unmöglich! Schon toll, was Quinoa clever kombiniert so alles kann, oder?

Frühlingsbote: Quinoa-Spargel-Pilzsalat

Bei Quinoa gilt die inoffizielle Faustregel, je bunter und fruchtiger kombiniert, desto besser! Deshalb raten wir euch dazu, Quinoa in Salaten mit fruchtigen Dressings zu kombinieren. Insbesondere in Kombination mit Apfel- oder anderen Obst-Essigsorten und Zitrusfrüchten ergibt sich ein wunderbares Aroma. Noch ein toller Sparringspartner für Quinoa: Spinat. Wir fassen also zusammen – dieser Quinoa-Spargel-Pilzsalat mit grünem Spargel, Möhren, in Knoblauch und Chili geschwenkten Pilze, geröstetem Sesam, Baby-Spinat und einer erfrischenden Vinaigrette aus Sesamöl, Senf, Honig, Apfelessig und Zitronensaft ist ein absolutes Muss! Tipp: Fein gehobelte Radieschen sorgen für eine Extra-Portion Frühlingsgefühle.

Noch mehr Quinoa

Eure Quinoa-Gelüste sind immer noch nicht gestillt? Dann findet ihr hier noch mehr Rezepte mit dem Superfood.