MENÜ

Superfood Quinoa – 5 einfache Rezepte

Wenn ihr Lautschrift entziffern könnt, wisst ihr spätestens jetzt wie man das Superfood Quinoa wirklich ausspricht. Nämlich so: kiˈnoːa. Falls nicht, dann könnt ihr euch trotzdem durch unsere fünf Lieblingsrezepte mit dem Pseudogetreide probieren.

So viel steht fest: Quinoa ist glutenfrei und reich an pflanzlichem Protein. Das kernige Pseudogetreide zeugt von wachsender Beliebtheit und wird von fleißigen Köchen – und denen, die sich hin und wieder in der Küche aufhalten – in süßen und herzhaften Rezepten verwendet. Ob gekocht, gebacken oder frittiert, Quinoa ist vor allem eines: Richtig lecker! Daher präsentieren wir euch fünf ganz unterschiedliche Rezepte mit dem trendigen Inkareis.

Quinoa-Spargel-Pilzsalat

Ihr seid dem gehypten Superfood gegenüber skeptisch? Dann servieren wir euch erst einmal einen Appetizer, mit dem wir euch das Pseudogetreide sicherlich schmackhaft machen. Oder wie klingt dieser knackige Quinoa-Spargel-Salat mit gebratenen Pilzen für euch? Ein bisschen nussig, ein bisschen süß, ein bisschen spritzig! Das Dressing aus Sesamöl, Zitronensaft, Apfelessig und Honig sorgt für die ganz große Salatliebe.

Ein Herz für Salat – vor allem für einen knackigen Salat mit Quinoa und Pilzen!

Overnight Oats mit Quinoa und Amaranth

Aus dem kuscheligen Bett an den gedeckten Küchentisch – das wünschen wir uns doch alle! Mit unserem Rezept für Overnight Oats mit Quinoa lassen wir diesen Traum wahr werden. Die Schichten von cremigen Oats, süßem Apfelmus und gehackten Haselnüssen bereiten wir am Abend vorher zu. So sind wir in der Früh nur noch den Griff in den Kühlschrank vom leckeren Frühstück entfernt. Oh, ihr schönen verschlafenen Morgenstunden, so mögen wir euch!

Ganz große Frühstücksliebe! Die Overnight-Oats holen euch locker aus dem Bett.

Quinoa-Gemüsebratling mit Feta-Dip

Bisher habt ihr euch nur an Bratlingen aus der Fertigpackung versucht? Damit ist jetzt Schluss! Seid ihr erstmal in den Genuss dieser selbst gemachten Bratlinge aus rotem Quinoa gekommen, gibt es kein Zurück mehr! Die Gewürze Curry und Zimt katapultieren euch direkt in die Geschmackswelten des Orients. Und als wäre das noch nicht genug, gibt es zu den vegetarischen Frikadellen einen würzigen Dip aus Ziegenfrischkäse und Feta. Achja, haben wir schon erwähnt, dass die Quinoa-Bratlinge in nur 30 Minuten zuzubereiten sind? Bye, bye Fertigmischung!

In einer schicken Lunchbox verstaut, sind die Bratlinge eine willkommene Abwechslung in der Mittagspause.

Süßkartoffelsuppe mit Risoni und Knusperhähnchen

Es regnet, es ist kalt und der Wind bläst wie wild?! An Tagen wie diesen hilft nur eine heiße Süßkartoffelsuppe mit Risoni. Gesellt sich dann auch noch ein Knusperhähnchen dazu, wird so eine frisch gekochte Suppe zum wahren Soulfood. Was das Hähnchen in diesem Rezept so crunchy macht? Genau, eine Panade aus Quinoa und ein Bad im heißen Fett.

Heiß und knusprig! Die Kombination aus dampfender Suppe und frittiertem Hähnchen gefällt uns bestens.

Spinatrolle mit Lachs und Frischkäse

Wer bisher dachte, dass Quinoa immer gekocht, frittiert oder gebraten werden muss, hat noch keine Bekanntschaft mit gepufftem Quinoa gemacht. Ja, das Superfood ist eben super vielseitig. Bei unserer würzigen Spinatrolle mit Lachs und Frischkäse sind die luftigen Kügelchen das Tüpfelchen auf dem i. Mit einer Ummantelung aus aromatischem Honigsenf und gepufftem Quinoa-Korn ist die Spinatrolle fast zu schön zum Essen! Aber nur fast!

Partykracher! Easy vorbereitet kommt die Spinatrolle auch bei Gästen gut an.