Daily Boom

Spinatrolle mit Lachs und Frischkäse

(12)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Alles sieht gerollt einfach besser aus: Geldscheine, Heringe, Handtücher,... Wieso dann nicht mal Lachs und Spinat verschönern?

Boris
Boris, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Portionen
250
g
Blattspinat, TK
50
g
Parmesan
1
Knoblauchzehe
6
Eier, Größe M
Salz
Muskatnuss, gerieben
0,5
Bio-Zitrone
250
g
Frischkäse, fettreduziert
200
g
Räucherlachs
Pfeffer
100
g
Quinoa, gepufft
3
EL
Honig-Senf
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Standmixer Pinsel
schließen
245 kcal
Energie
25 g
Eiweiß
13 g
Fett
6 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Spinat auftauen, gut abtropfen lassen, ausdrücken und klein schneiden. Parmesan fein reiben. Knoblauch schälen und hacken. Spinat, Parmesan, Eier und Knoblauch in einem Standmixer pürieren. Mit Salz und Muskat abschmecken.


250 g Blattspinat, TK | 50 g Parmesan | 1 Knoblauchzehe | 6 Eier, Größe M | Salz | Muskatnuss, gerieben
Messer | Schneidebrett | Standmixer

2 / 4

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 10 Minuten backen. Spinatmasse aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und auf ein Backpapier stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen.


3 / 4

Zitrone heiß waschen und Schale fein abreiben. Frischkäse mit Zitronenabrieb glattrührend  und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Creme auf der Spinatmasse verteilen und mit Lachs belegen. Restliche Creme darauf streichen und die Rolle von der langen Seite fest zusammenrollen. Mit Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. 


1 Bio-Zitrone | 250 g Frischkäse, fettreduziert | 200 g Räucherlachs | Pfeffer
Pinsel

4 / 4

Rolle dünn mit Honig-Senf einstreichen und mit Quinoa ummanteln. Rolle in Scheiben schneiden und genießen.


100 g Quinoa, gepufft | 3 EL Honig-Senf
Wer keinen Quinoa hat, kann auch gehackte Mandeln verwenden.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden