Quinoa-Gemüsebratlinge mit Feta-Dip

Quinoa hat's einfach drauf! Ob in vegetarischen Bratlingen oder im Salat, das Trend-Food enttäuscht einfach nie. Vor allem nicht zusammen mit Sesam, Curry, Semmelbröseln und einem frischen Dip aus Kräutern und Feta. Yummy!

Julian
Julian, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Bratlinge

250 ml
Gemüsebrühe
125 g
Quinoa, rot
1 TL
Sesam
1 TL
Currypulver
0,5 TL
Zimt
Salz
Pfeffer
1 TL
Speisestärke
4 EL
Semmelbrösel

Für den Dip

4 Stiele
Petersilie
4 Stiele
Koriander
100 g
Feta
100 g
Ziegenfrischkäse
5 EL
Olivenöl
1
Salz
1
Pfeffer

Sonstiges

5 EL
Olivenöl

Du brauchst:

Pfanne Topf Schüssel Messer Schneidebrett Küchenpapier
653 kcal
Energie
25 g
Eiweiß
33 g
Fett
60 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Quinoa nach Packungsanweisung in Gemüsebrühe kochen. Sesam, Curry und Zimt unterrühren. 


125 g Quinoa, rot | 250 ml Gemüsebrühe | 1 TL Sesam | 1 TL Currypulver | 0,5 TL Zimt
Topf
Gemüsebrühe kochen

2 / 4

Stärke in 1 TL kaltem Wasser einrühren und mit Semmelbröseln unter den Quinoa rühren. Masse verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen und 6 gleich große Bratlinge daraus formen.


1 TL Speisestärke | EL Semmelbrösel | Salz | Pfeffer

3 / 4

Für den Dip Petersilie und Koriander waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Feta zerbröseln. Frischkäse glattrühren. Kräuter und Feta mit 50 ml Olivenöl unter den Frischkäse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.  


4 Stiele Petersilie | 4 Stiele Koriander | 100 g Feta | 100 g Ziegenfrischkäse | 50 EL Olivenöl | 1 Salz | 1 Pfeffer
Schüssel | Messer | Schneidebrett

4 / 4

Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Bratlinge darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun braten. Anschließend auf Küchenpapier legen. Bratlinge mit Dip servieren.


50 EL Olivenöl
Pfanne | Küchenpapier
Beilage gesucht? Zu den Bratlingen schmeckt auch ein frischer Salat.
Julian
Julian, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...