MENÜ
Mediteraner Kichererbsensalat mit Quinoa

Mediterraner Kichererbsensalat mit Quinoa

Bei diesem Kichererbsensalat geht es sowohl mediterran als auch orientalisch zu! Estragon trifft auch Kichererbse, Quinoa auf eingelegte Paprika. Das Ergebnis ist nicht nur proteinreich und gesund, sondern auch verdammt lecker!

Drucken
Total:
Pin it
Mail it
FOODBOOM LOGO
Wissenswertes
Vorbereitung: 30 Minuten
Garzeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€
Tom
Wissenswertes
Dieser Salat ist eine super Proteinquelle für Vegetarier und Veganer.
Zutaten
2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

Für den Salat
80 Gramm Gramm
bunter Quinoa
bunter Quinoa
265 Gramm Gramm
Kichererbse (Dose)
Kichererbsen (Dose)
1
gelbe Zucchini
gelbe Zucchinis
1
grüne Zucchini
grüne Zucchini
0
Salz
Salz
100 Gramm Gramm
Paprika, eingelegt
Paprika, eingelegt
2 Stiel Stiele
Minze
Minze
3 Stiel Stiele
Basilikum
Basilikum
Für die Vinaigrette
4 Stiel Stiele
Estragon
Estragon
40 Milliliter Milliliter
Weißweinessig
Weißweinessig
2 Esslöffel Esslöffel
Honig
Honig
0
Salz
Salz
0
Pfeffer
Pfeffer
80 Milliliter Milliliter
Olivenöl
Olivenöl
Zubereitung
1.
Schritt
Mediteraner Kichererbsensalat mit Quinoa

Quinoa nach Verpackungshinweisen zubereiten und vollständig abkühlen lassen. Kichererbsen durch ein Sieb gießen, abspülen und gut abtropfen lassen. Beide Zucchini waschen, trocknen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden.

2.
Schritt
Mediteraner Kichererbsensalat mit Quinoa

Zucchinispaghetti in einer Pfanne mit Olivenöl ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika in einem Sieb abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Minze und Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.

3.
Schritt
Mediteraner Kichererbsensalat mit Quinoa

Für die Vinaigrette Estragon waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Estragon, Weißweinessig, Honig, Salz, Pfeffer und Olivenöl mit einen Pürierstab leicht pürieren. Salat mit Vinaigrette vermengen und servieren.