Klassiker

Polpette al sugo

Fleischbällchen in Tomatensauce? Keine Neuheit. Was diesen italienischen Klassiker aber vom Rest abhebt und wahrlich zu einem Highlight der Cucina Italiana macht, ist der würzige Parmesan in den Fleischbällchen. Yummy!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
4 Scheiben
Toastbrot
50 ml
Milch, 3,5 % Fett
5 Stiele
Petersilie
400 g
Kalbshackfleisch
2
Eier, Größe M
60 g
Parmesan, gerieben
Salz
Pfeffer
1
Zwiebel
2 EL
Olivenöl
400 g
Tomaten, gehackt
3 EL
Tomatenmark

Du brauchst:

Schneidebrett Reibe Herd Pfanne, mit Deckel Schüssel Messer

Zubereitung

Petersilie hacken

1 / 3

Rinde vom Toastbrot entfernen, Toast grob würfeln und ca. 10 Minuten in der Milch einweichen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.


4 Scheiben Toastbrot | 50 ml Milch, 3,5 % Fett | 5 Stiele Petersilie
Schneidebrett | Schüssel | Messer
Fleischmasse kneten

2 / 3

Kalbshack mit Brot, Eiern, Petersilie und Parmesan vermengen. Alles zu einer glatten Masse verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse ca. 4 cm dicke Klöße formen.


400 g Kalbshackfleisch | 2 Eier, Größe M | 60 g Parmesan, gerieben | Salz | Pfeffer
Reibe
Fleischbällchen kochen

3 / 3

Zwiebel schälen und fein würfeln. Pfanne mit Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln darin glasig anschwitzen, gehackte Tomaten zugeben und einmal aufkochen. Tomatenmark einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fleischbällchen hineinlegen und mit Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen.


1 Zwiebel | 2 EL Olivenöl | 400 g Tomaten, gehackt | 3 EL Tomatenmark
Herd | Pfanne, mit Deckel

Als Beilage eignen sich Brot, Gnocchi, Reis oder klassisch Spaghetti.

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...