OH MY ITALY!
Grundrezept

Klassisches Ciabatta

(99)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

In Ciabatta we trust! Denn mit Ciabatta schmeckt einfach alles besser. Egal ob zu Salaten, Pasta oder selbst im Mittelpunkt der Mahlzeit, belegt mit Käse oder Schinken – unser klassisch italienisches Ciabatta wird garantiert euer neues Lieblings-Basic in der Küche!

Hanno
Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

9 Std

Wartezeit

9 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Laibe
1
Würfel
Hefe, frisch
2
TL
Salz
300
ml
Wasser, lauwarm
440
g
Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche
2
EL
Olivenöl
1
TL
Thymian, getrocknet
1
TL
Rosmarin, getrocknet
schließen

Du brauchst:

Schüsseln Backpapier Backofen Sieb Backblech Handrührgerät, Knethaken Pinsel Frischhaltefolie Kühlschrank
schließen

Zubereitung

1 / 3

Hefe und Salz in lauwarmem Wasser auflösen. Mehl sieben, zum Hefewasser geben und mithilfe eines Knethakens ca. 4 Minuten lang rühren, bis der Teig glatt ist. Eine große Schüssel mit Olivenöl einpinseln, Teig hineingeben, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.


1 Würfel Hefe, frisch | 2 TL Salz | 300 ml Wasser, lauwarm | 440 g Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche | 2 EL Olivenöl
Schüsseln | Sieb | Handrührgerät, Knethaken | Pinsel | Frischhaltefolie | Kühlschrank

2 / 3

Am nächsten Tag Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in 2 Stücke teilen und mit den Händen zu flachen Rechtecken drücken. Beide Teigseiten nach innen einschlagen und diesen Vorgang dreimal wiederholen. Die letzten Rechtecke von den Längsseiten halb einschlagen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Brotlaibe mit Kräutern bestreuen und 35 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.


1 TL Thymian, getrocknet | 1 TL Rosmarin, getrocknet
Backpapier | Backblech

3 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 250 °C). Ciabattabrote auf der mittleren Schiene ca. 20-30 Minuten goldgelb backen.


Backofen

Für noch mehr Geschmack könnt ihr im Teig auch getrocknete Tomatenstücken oder Oliven unterrühren.

Auch nach ein paar Tagen noch lecker: Krosses Knobi-Ciabatta zum Spinatsalat!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden