Anzeige
Spinatsalat mit getrockneten Tomaten, Pinienkernen und krossen Ciabattascheiben in dunklem Teller auf hellgrauem Untergrund
Schnell & Einfach

Spinatsalat mit Honig-Senf-Vinaigrette und Ciabatta-Chips

Popeye würde Augen machen bei diesem knackig-grünen Salat mit Spinat, getrockneten Tomaten und Pinienkernen. Dazu gibt's süß-scharfes Honig-Senf-Dressing und crunchy Knobi-Ciabatta – mehr geht nicht. 

Till, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Vinaigrette:

4 EL Mazzetti Aceto Balsamico Bianco Speciale
Salz
1 TL Honig
0.5 TL Senf
6 EL Olivenöl

Für den Salat:

100 g Baby-Spinat
6 Tomaten, getrocknet, in Öl
20 g Pinienkerne

Für die Chips:

2 Knoblauchzehen
5 EL Olivenöl
0.5 Ciabattas
Salz

Du brauchst:

Schüsseln Schneebesen Schneidebretter Messer Siebe Küchenpapier Herd Pfannen

Zubereitung

1 / 4

Für die Vinaigrette Essig und Salz in einer Schüssel verrühren bis sich das Salz aufgelöst hat. Anschließend Honig, Senf und Olivenöl einrühren.


6 EL Olivenöl | 0.5 TL Senf | 1 TL Honig | Salz | 4 EL Mazzetti Aceto Balsamico Bianco Speciale
Schneebesen

2 / 4

Für den Salat Spinat waschen und trocken schütteln. Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auskühlen lassen.


20 g Pinienkerne | 6 Tomaten, getrocknet, in Öl | 100 g Baby-Spinat
Schneidebrett | Messer | Sieb

3 / 4

Für die Ciabatta-Chips Knoblauch schälen und in einer Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit das Ciabatta in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch aus der Pfanne nehmen und die Brotscheiben im heißen Olivenöl von beiden Seiten 2–3 Minuten anbraten bis sie goldbraun sind. Auf einem Küchenkrepp abkühlen lassen und mit etwas Salz würzen.


Salz | 0.5 Ciabattas | 5 EL Olivenöl | 2 Knoblauchzehen
Küchenpapier | Herd | Pfanne

4 / 4

Spinat und Tomaten mit der Vinaigrette vermengen, Pinienkerne darüber geben und Salat mit den Brotchips servieren.


Um das Ciabatta hauchdünn schneiden zu können, könnt ihr es vorher leicht anfrieren! Richtig lecker schmeckt Knoblauch-Ciabatta auch bei unserer Bruschetta mit Tomaten, Datteln und Pecorino.

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...