Sweets

Rawnola mit Kakao

Schokoladiges Rawnola mit Datteln und Himbeeren, das sich bestens zum Snacken eignet, aber auch gut im Joghurt oder Müsli gefrühstückt werden kann. Damit liegt ihr voll im Trend!

Hanno
Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
100 g
Datteln, ohne Stein
100 g
Haferflocken, zart
100 g
Mandeln, gehackt
2 EL
Backkakao
3 EL
Himbeeren, gefriergetrocknet
2 EL
Honig

Du brauchst:

Schüssel Standmixer Einmachglas Kühlschrank

Zubereitung

Datteln Mixen Rawnola

1 / 3

Datteln für ca. 10 Minuten in warmem Wasser einweichen. Datteln ausdrücken und in einem Standmixer fein mixen.


100 g Datteln, ohne Stein
Schüssel | Standmixer
Gefriergetrocknete Himbeeren Zum Teig Geben Rawnola

2 / 3

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen vermengen bis eine krümelige Masse entsteht. 


100 g Haferflocken, zart | 100 g Mandeln, gehackt | 2 EL Backkakao | 3 EL Himbeeren, gefriergetrocknet | 1 EL Honig
Rawnola Verkneten Rawnola

3 / 3

Rawnola in ein Vorratsglas abfüllen und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.


Einmachglas | Kühlschrank

Das Rawnola hält sich im Kühlschrank ca. 2 Wochen. Mehr „raw“ geht immer? Wie wärs mit diesen Raw-Müsliriegeln oder dem Rawnola mit Aprikosen und Haselnüssen?

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...