Backen

Klassische Eierlikörtorte

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Ein kleines Rätsel: Keine Osterfeiertage ohne ...? Ganz klar: Eierlikör! Die klassische Eierlikörtorte darf wirklich auf keinem Osterbrunch fehlen. Und auch das Kaffee und Kuchen-Treffen mit Freunden kommt nicht ohne sie aus. 12 Stücke voller Tortenglück zum Nachmachen.

Alina
Alina, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

2 Std

55 Min

Wartezeit

3 Std

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stück

Für den Teig:

200
g
Zartbitterschokolade
8
Eier, Größe M
2
Pck.
Vanillezucker
150
Butter, zum Einfetten
400
g
Haselnüsse, gemahlen
4
TL
Backpulver
Salz
20
ml
Rum, weiß
Butter, zum Einfetten
schließen

Für die Creme:

600
g
Sahne, 30 % Fett
2
Pck.
Sahnesteif
2
EL
Zucker
2
TL
Vanilleextrakt
20
ml
Eierlikör
schließen

Für den Guss:

1
Pck.
Gelatine
300
ml
Eierlikör
schließen

Für die Deko:

4
EL
Schokoladenraspeln
4
Schokoladeneier
schließen

Du brauchst:

Backofen Messer Schneidebrett Metallschüssel Topf Herd Schüsseln Handrührgerät Backform, Ø 20 cm Palette Kühlschrank
schließen

Zubereitung

Eiweiß steif schlagen

1 / 7

Backofen vorheizen (Ober-/ Unterhitze 180 °C/Umluft 160 °C). Für den Teig Schokolade hacken und in einer Metallschüssel über einem Wasserbad schmelzen lassen. Eier trennen. Eigelb mit Vanillezucker und Butter schaumig schlagen. Eiweiß mit Salz steif schlagen.


200 g Zartbitterschokolade | 8 Eier, Größe M | 2 Pck. Vanillezucker | 150 Butter, zum Einfetten | Salz
Backofen | Messer | Schneidebrett | Metallschüssel | Topf | Herd | Schüsseln | Handrührgerät
Zutaten unterheben für die Eierlikörtorte

2 / 7

Haselnüsse mit Backpulver mischen und Schokolade einrühren. Anschließend Eigelbmasse, Rum und Eiweiß nacheinander und vorsichtig unter den Teig heben.


400 g Haselnüsse, gemahlen | 4 TL Backpulver | 20 ml Rum, weiß
Teig ausbacken

3 / 7

Backform (Ø 22 cm) mit etwas Butter einfetten, Teig einfüllen und auf mittlerer Schiene ca. 45-55 Minuten im Ofen backen.


Butter, zum Einfetten
Backform, Ø 20 cm
Eierlikörcreme steif schlagen

4 / 7

Für die Creme Sahne mit Sahnesteif, Zucker, Vanilleextrakt und Eierlikör steif schlagen und beiseite stellen.


600 g Sahne, 30 % Fett | 2 Pck. Sahnesteif | 2 EL Zucker | 2 TL Vanilleextrakt | 20 ml Eierlikör
Guss aufkochen

5 / 7

Für den Guss 2 EL Eierlikör in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Gelatine einrühren und Topf vom Herd nehmen. Restlichen Eierlikör einrühren.


300 ml Eierlikör | 1 Pck. Gelatine
Tortenboden teilen

6 / 7

Ausgebackenen Kuchen gut auskühlen lassen und waagerecht in 3 gleiche Teile schneiden. Unteren Boden mit Creme bestreichen, anschließend mit Kuchenboden und Creme abwechselnd schichten.


Torte glatt streichen

7 / 7

Torte mit einer Palette rundherum glattstreichen. Guss, Schokoladeneier und Schokoraspeln auf der Torte verteilen und sofort ca. 2 Stunden kaltstellen.


4 EL Schokoladenraspeln | 4 Schokoladeneier
Palette | Kühlschrank

Damit die Torte wirklich gerade steht, könnt ihr sie auch in einem Tortenring in den Kühlschrank stellen. Tortenfolie geht auch. Wer Lust hat, kann seinen Eierlikör sogar selber machen!

Alina
Alina, Foodstyling

​Der perfekte Eierlikörspiegel

Damit der Likör beim Anschneiden der Eierlikörtorte nicht verläuft, gibt es eine gelingsicheren Weg für den perfekten Eierlikörspiegel. Dazu nutzt ihr Eierlikör und Gelatine. Letztere einfach nach Packungsanweisung aufweichen, anschließend in etwas heißem Eierlikör unter Rühren auflösen und zuletzt mit dem restlichen Eierlikör verrühren. Sobald der Guss abkühlt und etwas andickt, könnt ihr ihn für das Bestreichen der Torte verwenden. Klingt nach Ostern, oder nicht?

Übrigens: Natürlich könnt ihr die tierische Gelatine gegen die vegetarische Alternative "Agar-Agar" austauschen. Hier gilt: Packungsanweisung befolgen!

Eierlikörtorte ohne Mehl​

Zu Ostern gibt es tolle Nachrichten für Leute mit Lebensmittelunverträglichkeiten: Das Rezept für unsere Eierlikörtorte kommt ganz ohne Mehl aus und ist somit glutenfrei. Stattdessen landen im Teig gemahlene Haselnüsse.

So lange ist die Eierlikörtorte haltbar

Wenn ihr die Torte einen Tag vor dem Servieren zubereitet, hat sie etwas Zeit, um gut durchziehen. So schmeckt der Tortenklassiker sogar noch besser. Danach solltet ihr sie aber innerhalb weniger Tage aufessen, da die Sahne in der Creme sonst ranzig wird. Maximal drei Tage lang solltet ihr sie im Kühlschrank aufbewahren.

Osterrezepte für die Feiertage

Ja, eine leckere Eierlikörtorte darf zu Ostern nicht fehlen. Aber was ist mit dem klassischen Hefezopf, einem saftigen Möhrenkuchen und dem falschen Hasen? In unserer Galerie findet ihr die passenden Rezeptinspirationen für die Ostertage.

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden