Klassiker

Klassischer Hefezopf

Ein Hefezopf ist DAS Must-have für jeden Oster-Kaffee. Mit diesem Klassiker liegt ihr immer goldrichtig. Ob mit Marmelade, Butter oder pur – dieses Gebäck zaubert Groß und Klein ein Lächeln ins Gesicht. 

Tom
Tom, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

2 Std

35 Min

Wartezeit

3 Std

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion
250 ml
Milch
0,5 Würfel
Hefe, à 21 g
75 g
Zucker
1
Ei, Größe M
500 g
Weizenmehl (Type 550)
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
1,5 TL
Meersalz
75 g
Butter, weich
2 EL
Hagelzucker

Du brauchst:

Herd Handrührgerät, Knethaken Kühlschrank Schüssel Backpapier Backblech Pinsel Topf Backofen

Zubereitung

1 / 5

Milch in einem Topf lauwarm erwärmen und Hefe und Zucker darin auflösen.


250 ml Milch | 0,5 Würfel Hefe, à 21 g | 75 g Zucker
Herd | Topf
Hefeteig anrühren

2 / 5

Ei in einer Schüssel verquirlen und 3 EL davon kaltstellen. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Restliches Ei und Hefe-Milch-Zucker-Mischung mit Mehl vermengen und mit den Knethaken eines Handrührgerätes ca. 3 Minuten kneten.


1 Ei, Größe M | 500 g Weizenmehl (Type 550) | 1,5 TL Meersalz
Handrührgerät, Knethaken | Kühlschrank | Schüssel

3 / 5

Butter würfeln und nach und nach unter den Teig kneten. Bei höherem Tempo ca. 5 weitere Minuten kneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.


75 g Butter, weich
Hefeteig gehen lassen

4 / 5

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 3 gleich große Teile schneiden. Diese zu 3 Strängen von je ca. 40 cm ausrollen und sehr locker flechten. Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 1 Stunde gehen lassen.


Weizenmehl, für die Arbeitsfläche

5 / 5

Backofen vorheizen (Ober- Unterhitze 200 °C/Umluft 180 °C). In der Zwischenzeit Hefezopf mit kalt gestelltem Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Hefezopf auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen. Die letzten 10 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken.


2 EL Hagelzucker
Backpapier | Backblech | Pinsel | Backofen

So ein Hefeteig kann schnell zur Geduldsprobe werden. Den Stress könnt ihr euch mit backfertigem, frischem Hefeteig von Tante Fanny sparen. Der süße Teig aus dem Kühlregal ist mit Butter verfeinert und direkt einsatzbereit. Die gesparte Zeit könnt ihr super in leckere Füllungen investieren!

Eine genaue Anleitung zum Flechten des Hefezopfes findet ihr hier in unserem bebilderten Flecht-Tutorial.

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...