Falscher Hase aus Hackfleisch mit Ei und Sauce im Bräter.

Falscher Hase

Wie wär's mit einem waschechten "Falschen Hasen"? Saftiges Hackfleisch und eine Überraschungsfüllung. Was will man mehr?

Simone, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

1 Std

5 Min

Wartezeit

1 Std

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
5 Eier, Größe M
2 Brötchen, altbacken
3 Zwiebeln
1 halbes Bund Petersilie
2 TL Senf
Salz
Pfeffer
1 kg Hackfleisch, gemischt
0.5 halbe Bunde Thymian
1 Tomate
70 ml Ahornsirup
50 g Walnüsse, gehackt
Saucenbinder, dunkel
1 EL Butter

Du brauchst:

Schneebesen Töpfe Schneidebretter Bräter Siebe Messer
932 kcal
Energie
62 g
Eiweiß
63 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 6

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). 3 Eier mittelfest kochen, abschrecken und pellen.


3 Eier, Größe M
Topf
Hartgekochte Eier einfach pellen

2 / 6

Brötchen in Wasser einweichen. Ausdrücken und in einer Schüssel zerpflücken. 2 Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Mit Brötchen, Zwiebeln, 2 Eiern und Senf vermengen. Salzen, pfeffern und ordentlich verkneten.


2 Brötchen, altbacken | 2 Zwiebeln | 1 halbes Bund Petersilie | 2 TL Senf | Salz | Pfeffer | 2 Eier, Größe M
Schneidebrett | Messer

3 / 6

Hackfleisch zugeben und verkneten. Hackmischung in zwei Hälften teilen und etwas platt drücken. Auf die eine Hälfte die Eier längs nacheinander legen. Zweite Hälfte darauf geben  und anpressen, bis die Eier im Fleisch eingeschlossen sind.


1 kg Hackfleisch, gemischt

4 / 6

Hackbraten in einen Bräter mit Deckel geben. Thymian waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Tomate waschen, trocken tupfen und grob würfeln. 1 Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. 300 ml Wasser, Thymian, Zwiebel und Tomate in den Bräter geben und mit dem Deckel verschließen. Auf der mittleren Schiene im heißen Ofen ca. 45 Minuten garen. Ahornsirup und Walnüsse vermengen.


0.5 halbe Bunde Thymian | 1 Tomate | 1 Zwiebel | 70 ml Ahornsirup | 50 g Walnüsse, gehackt
Bräter

5 / 6

Nach 45 Minuten den Deckel abnehmen und Ahornsirupmasse auf dem Braten verteilen. Ca. 20 Minuten bräunen. Herausnehmen und warm stellen.


6 / 6

Fond durch ein Sieb in einen Topf seihen. Gemüse zugeben. Aufkochen, mit etwas Soßenbinder zu einer sämigen Soße rühren und Butter zugeben. Nach Bedarf mit Wasser strecken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Saucenbinder, dunkel | 1 EL Butter | Salz | Pfeffer
Sieb

Wer keinen Bräter mit Deckel hat, kann den Falschen Hasen einfach mit Alufolie abdecken. Wir haben aber auch Rezepte mit richtigen Hasen oder eher Kaninchen. Versucht die mal!

Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...