Kuchenrezepte

Kuchenrezepte

Es ist Zeit für Kuchen! Egal ob zum Geburtstag, als Dessert, am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen bei Oma oder mit den Kollegen im Büro – wir haben leckere, einfache und saftige Kuchenrezepte für jeden Anlass. Darunter Klassiker wie Apfelkuchen, Schokokuchen, Marmorkuchen und Bienenstich, aber auch vegane Kuchenrezepte, Low Carb Kuchen und Kuchen am Stiel. Für alle Fans von Käsekuchen und Möhrenkuchen und Kuchen für Kinder mit Streuseln. Hier gibt’s Kuchenrezepte für jeden Geschmack, mit Glasur oder ohne – einfach und schnell selbstgemacht!

Was ist Kuchen?

Zu Kuchen gehören alle Arten von süßen, feinen Backwerken, die entweder in einer Backform – wie beispielsweise einer Springform oder einer Kastenform – oder als Blechkuchen gebacken werden. In der Regel ist ein Kuchen nach dem Backen direkt fertig und muss vor dem Servieren lediglich auskühlen. In manchen Fällen werden Glasuren aus Schokolade oder bspw. Zitronenguss über den fertigen Kuchen gegeben. Damit unterscheiden sich Kuchen von Torten, deren einzelne Teile erst nach dem Backen fertig zusammengesetzt und verziert werden.
Die Hauptbestandteile von Kuchen sind typischerweise Mehl, Zucker, Ei, Butter, Milch oder Wasser und ein Triebmittel wie Backpulver oder Hefe. Je nach Rezept variieren diese Bestandteile, werden ersetzt oder weggelassen. Auch die Zugabe von zusätzlichen Zutaten wie Aromen oder Nüssen ist ja nach Rezept üblich. Es gibt auch Rezepte für glutenfreie Kuchen und vegane Kuchen, die sich alternativen Zutatenlisten bedienen.
Kuchen wird üblicherweise mit einer Kuchengabel oder als Fingerfood mit der Hand gegessen.
Übrigens: Es gibt auch herzhafte Kuchen wie zum Beispiel Zwiebelkuchen, Flammkuchen und Quiche.

Wie kann man Kuchen aufbewahren?

Kuchen sollte, genau wie Brot, kühl und trocken gelagert werden. Dafür eignet sich jedoch nicht der Kühlschrank, da insbesondere Kuchen aus Rührteig dort schnell „altbacken“ werden. Luftdichte Behältnisse wie Dosen mit verschließbarem Deckel eignen sich hingegen sehr gut. So hält sich der Kuchen ca. 3 Tage frisch und lecker. Kuchen kann man auch problemlos einfrieren. Am besten sollte der Kuchen dafür vorab bereits in kleinere Stücke geschnitten werden, damit der Auftauprozess anschließend nicht allzu lange dauert. Hierzu einfach den Kuchen auf einem Rost bei Zimmertemperatur oder im Ofen auf niedriger Temperatur wieder auftauen lassen und genießen.

schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden