Daily Boom

Quiche Lorraine mit Lauch und Wacholderschinken

Die Franzosen wussten schon immer, was es heißt, so richtig zu Schlemmen: Quiche Lorraine mit feinem Lauch und würzigem Wacholderschinken. Direkt warm aus dem Ofen genießen!

Hannes
Hannes, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

35 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für 1 Quiche mit Ø 28 cm Durchmesser

1 Stange
Lauch
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
100 g
Wacholderschinken
2 EL
Olivenöl
3
Eier, Größe M
150 g
Sahne, 30 % Fett
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Quicheteig, aus dem Kühlregal

Du brauchst:

Backofen Messer Schneidebrett Sieb Herd Pfanne Schüssel Muskatreibe Schneebesen Tarteform, Ø 28 cm

Zubereitung

1 / 5

Backofen vorheizen (180°C Ober-/Unterhitze). Lauch in Scheiben schneiden, Strunk entsorgen. Gegebenenfalls den oberen Teil des Lauches unter fließendem Wasser waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.


1 Stange Lauch
Backofen | Messer | Schneidebrett | Sieb

2 / 5

Öl in einer Pfanne auf höchster Stufe erhitzen, Lauch darin 4–5 Min. anschwitzen. Zwiebel und Knoblauch schälen, jeweils in feine Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Mit Salz abschmecken. Anschließend Schinken in Streifen schneiden, in die Pfanne geben und Herdplatte ausschalten.


2 EL Olivenöl | 1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | Salz | 100 g Wacholderschinken
Herd | Pfanne

3 / 5

Eier und Sahne in einer Schüssel mit einem Schneebesen vermengen und ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.


3 Eier, Größe M | 150 g Sahne, 30 % Fett | Salz | Pfeffer | Muskatnuss
Schüssel | Muskatreibe | Schneebesen

4 / 5

Tarteform ( Ø 28 cm) fetten und mehlieren. Anschließend Quicheteig in die Form legen und vorsichtig in die Ecken drücken. Dazu am besten das Backpapier am Teig lassen und mit der Teigseite nach unten in die Form drücken. Backpapier entfernen und nun mit einem Messerrücken über den Rand der Form fahren, um den überschüssigen Teig zu entfernen.


1 Quicheteig, aus dem Kühlregal
Tarteform, Ø 28 cm

5 / 5

Lauch-Schinken-Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Ei-Sahne-Masse darübergießen und ca. 35 Min. auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben.


Großer Hunger? Mit den Frischteigen von Tante Fanny spart ihr Zeit in der Küche, die ihr zum Genießen nutzen könnt.

Die Quiche kann heiß oder kalt serviert werden, dazu passt ein grüner Salat. Wenn ihr lieber saisonal und vegetarisch kochen wollt, dann gönnt euch doch diese deluxe Winterquiche mit Bete und Brie.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...