Sammlung

Barbecue-Time: Unsere besten Salate zum Grillen

Sommer, Sonne, grillen! Neben unseren bunten BBQ-Salaten zur Grillsaison kann jede Wurst einpacken. Und ob das Barbecue nun durch einen italienischen Nudelsalat, einen Kartoffelsalat ohne Mayonnaise oder durch einen raffinierten Salat aus Melone ergänzt wird, liegt alleine in eurer Hand.

Céline
Céline, Redaktion

Jeder, der sich noch nie am leckeren Nudelsalat pappsatt gegessen hat, bevor überhaupt die erste Wurst vom Grill kam, verdient meinen größten Respekt. So viel Willensstärke muss man bei den cremigen Kartoffelsalaten, knackigen Blattsalaten und knusprigen Brotsalaten auf den Grill-Buffets im Sommer erst mal zeigen.

Zu jedem Barbecue gehört der richtige Salat. In unserer großen Rezeptsammlung findet ihr die besten und leckersten, sommerlichen BBQ-Salate zum Grillen, bei denen wir einen kompletten Beilagen-Kontrollverlust prophezeien. Von den einfachen Klassikern bis hin zu den raffinierten BOOM-Rezepten: verführerisch lecker sind sie alle. Versprochen!

Nudelsalate zum Grillen: von mediterran bis griechisch

Bei Pasta denken die meisten sofort an die italienische Rezepte. Kein Wunder also, dass sich in unsere Auswahl einige mediterrane Nudelsalate geschlichen haben. Aber egal, wo das Rezept seinen Ursprung hat, bei Nudelsalaten kommt es (wie immer im Leben) auf die inneren Werte an.

Ein kleiner Tipp für die Nudelauswahl: Für Nudelsalate verwendet man am besten recht kurze Nudeln wie Penne, Fusilli oder Farfalle. Diese lassen sich besser mit den restlichen Bestandteilen vermengen und erleichtert allen Gästen das Essen.

Kartoffelsalate zum Grillen: von klassisch bis modern

Des Deutschen liebste Knolle findet natürlich auch bei des Deutschen liebster Beschäftigung ihren Platz. Und wenn die geliebte Kartoffel nicht auf dem Grill landet, landet sie eben als Beilage in Salatform auf dem Grill-Buffet.

Eine Sache gibt es bei der Wahl der richtigen Kartoffel zu beachten: Für Kartoffelsalate eignen sich am besten festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln, da diese nach dem Schneiden und Vermengen im Salat nicht so sehr zerfallen.

Außerdem schmecken Kartoffelsalate gut durchgezogen meist noch mal einen Tick besser, also lieber am Abend vorher zubereiten und über Nacht kaltstellen. Wer sich an diese Empfehlungen hält, kann sich mutig an unsere Kartoffelsalat-Ideen als Salat zum BBQ trauen.

Brotsalate zum Grillen: von Panzanella bis Croûtons

Brotsalate werden auch oft Panzanella genannt, wieder einmal inspiriert von unseren italienischen Fast-Nachbarn. Aber auch die Franzosen haben es geschafft, Salate mit Brot zu kombinieren. Naja, zumindest streuen sie das geröstete Brot oben drüber und nennen es Croûtons. Und auch in der Levante-Küche wird mit Pita-Brot eine knusprige Salat-Einlage gezaubert. Rezepte mit Brot sind also auch in der Grillsalat-Fraktion möglich.

Vielseitig sind sie also auf jeden Fall, die „Brotsalate“, und darum lieben wir sie! Außerdem sind sie richtige Resteverwerter, denn für die crunchigen Stücke wird liebend gerne altbackenes Brot verwendet. Was die leckeren Brotsalate alle gemeinsam haben? Sie sollten nicht zu lange im Voraus zubereitet werden. Je länger das Brot in der Marinade liegt, desto weniger knusprig bleiben die Brotstücke und der köstliche Crunch geht verloren.

Grüne und frische Salate zum Grillen: von Frisée bis Melone

​Die Königsdisziplin unter den Grillsalaten: der grüne Salat. Er muss mit einer Vielfalt an Gemüse, Obst, Toppings und einem raffinierten Dressing glänzen, um mit dem kohlenhydratlastigen Nudel-, Kartoffel- und Brotsalaten mithalten zu können. Wenn diese 3 Komponenten geschmacklich aufeinander abgestimmt sind, schlägt die große Stunde des grünen Salats.

Tipp: Damit die Salate den Transport zur Grill-Location unbeschadet überstehen und nicht als matschiger Haufen auf dem Buffet landen, sollte das Dressing immer erst kurz vorher über den Salat gegeben werden. Richtige Profis stellen das Dressing separat in einer kleinen Karaffe neben die Salatschüssel. So kann jeder Gast selbst entscheiden, ob und wie viel Dressing er verwenden will. Gerade dann hilfreich, wenn es mehrere Dressings zum Aussuchen gibt.

Mehr zum Thema Salat

Salate zur Grillsaison hatten wir nun zur Genüge. Ihr habt trotzdem noch nicht genug von Salat? Dann schaut unbedingt auch bei unseren 10 Lieblingsdressings vorbei. Wer noch mehr Inspiration zum Grillen sucht, sollte sich unseren großen Guide zum Thema Burger grillen ansehen.

Bock auf mehr?

Lade Daten...