Lachstatar mit Sauerrahm und Kräuter-Fenchelsalat

Lachstatar mit Sauerrahm und würzigem Käuter-Fenchel-Salat, mit Estragon und Kerbel gibt's heute. So frisch, als wäre der Fisch direkt aus dem Meer auf unseren Teller gesprungen!

Boris
Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Salat

150 g
Fenchel
Salz
Zucker
20 g
Friséesalate
4 Stiele
Estragon
4 Stiele
Kerbel
1 EL
Weißweinessig

Für das Tatar

300 g
Lachsfilets
2
Schalotten
3 EL
Rapsöl, kaltgepresst
Salz
Zucker

Sonstiges

50 g
Saure Sahne, 10 % Fett
2 EL
Rapsöl, kaltgepresst

Du brauchst:

Schüssel Messer Schneidebrett Küchenhobel
548 kcal
Energie
33 g
Eiweiß
47 g
Fett
4 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für den Salat Fenchel waschen, trocken tupfen und dünn hobeln. Anschließend mit Salz und Zucker in einer Schüssel verkneten. Frisée waschen, trocken schütteln und die Blätter klein zupfen. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Frisée, Kräuter und Essig mit zum Fenchel geben und vermengen.


150 g Fenchel | Salz | Zucker | 20 g Friséesalate | 4 Stiele Estragon | 4 Stiele Kerbel | 1 EL Weißweinessig
Schüssel | Messer | Schneidebrett | Küchenhobel
Salat vorbereiten

2 / 3

Für das Tatar Lachsfilet kalt abspülen, trocken tupfen und fein würfeln. Schalotten schälen und fein hacken. Lachs, Schalotten und Rapsöl vermengen. Mit Salz und Zucker abschmecken.


300 g Lachsfilets | 2 Schalotten | 3 EL Rapsöl, kaltgepresst | Salz | Zucker
Lachs vorbereiten

3 / 3

Saure Sahne glattrühren und auf Tellern verstreichen. Tatar darauf anrichten. Mit Salat garnieren und mit Rapsöl beträufeln.


50 g Saure Sahne, 10 % Fett | 2 EL Rapsöl, kaltgepresst

Für das Tatar immer Fleisch oder Fisch von der Theke besorgen. Es ist besonders wichtig, dass die Produkte sehr frisch sind. Noch mehr Frischfisch gibt's hier: Lachstatar mit Butterwaffeln!

Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...