Gefülltes Lachsfilet mit Spinat

Aufgepasst! Dieser Lachs hat es in sich, denn von getrockneten Tomaten über Knoblauchzehen bis hin zu Walnüssen und Dill ist alles drin.

Julian
Julian, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
600 g
Lachsfilets, mit Haut
60 g
Tomaten, getrocknet
4
Knoblauchzehen
60 g
Walnüsse
4 Stiele
Dill
300 g
Spinat, blanchiert
100 g
Feta
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Lachsmesser Backblech Backpapier
366 kcal
Energie
40 g
Eiweiß
20 g
Fett
4 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Lachs waschen, trocken tupfen und halbieren. In jedes Stück der Länge nach mittig eine Tasche schneiden, nicht komplett durchschneiden. Die getrockneten Tomaten kleinschneiden.


600 g Lachsfilets, mit Haut | 60 g Tomaten, getrocknet
Lachs vorbereiten

2 / 3

Anschließend den Knoblauch schälen und fein hacken. Walnüsse und Dill ebenfalls fein hacken. Spinat, Tomaten, Feta, Walnüsse und Dill in einer Schlüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lachs mit Salz und Pfeffer würzen.


4 Knoblauchzehen | 60 g Walnüsse | 4 Stiele Dill | 300 g Spinat, blanchiert | 100 g Feta | Salz | Pfeffer

3 / 3

Lachs mit Spinatmasse füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für ca. 20 Minuten bei 120° Ober / Unterhitze garen.


Backblech | Backpapier

Lachs ist besonders reich an hochwertigen ungesättigten Fettsäuren. Habt ihr euch schon einmal eine einfache Sushibowl mit Lachs gemacht? Unglaublich lecker!

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...