Selbstgemachte Bandnudeln mit Kochlöffel und Messer auf Holzbrett

Selbst gemachter Nudelteig mit Ei

An selbstgemachte, frische Pasta kommt einfach nichts ran! Freut euch, denn es geht auch ohne Nudelmaschine. Mit diesem Grundrezept für leckere Nudeln mit Ei kann gar nichts mehr schiefgehen!

Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
250 g Pastamehl (Type 00)
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
1 TL Salz
2 Eier, Größe M
4 EL Olivenöl

Du brauchst:

Schüsseln Siebe Töpfe Schöpfkellen Nudelholz
345 kcal
Energie
9 g
Eiweiß
13 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz vermengen. Eier, 3 EL Wasser und Olivenöl zugeben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. In Klarsichtfolie eingewickelt ca. 30 Minuten kühlstellen.


250 g Pastamehl (Type 00) | 1 TL Salz | 2 Eier, Größe M | 4 EL Olivenöl
Schüssel | Sieb

2 / 2

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit einem Nudelholz rechteckig ca. 0,2 cm dünn ausrollen. Mit Mehl bestäuben und über die lange Seite aufrollen. Für Tagliatelle 0,5 cm oder Parpardelle 1 cm dicke Scheiben schneiden. Röllchen auseinanderziehen. Nudeln ca. 3 Minuten in kochendem Salzwasser garen und abgießen.


Weizenmehl, für die Arbeitsfläche | TL Salz
Topf | Nudelholz

Die Nudeln sind durch das Ei nur zum sofortigen Verzehr geeignet.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...