Sweets

Zwetschgen-Mohn-Schnecken mit Hefeteig

Habt ihr Sonntag schon was vor? Für alle, die ein Date mit ihrem Backofen haben, gibt es hier ein Rezept für fluffig gebackene Zwetschgen-Schnecken mit Mohn. Happy Baking!

Fenja
Fenja, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

1 Std

25 Min

Wartezeit

2 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

9 Stücke

Für den Teig:

60 g
Butter
250 ml
Milch, 3,5 % Fett
500 g
Weizenmehl (Type 550)
50 g
Mohn
7 g
Trockenhefe
80 g
Zucker
1
Eigelb, Größe M
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

15
Zwetschgen
75 g
Zucker
1 TL
Zimt, gemahlen
7 EL
Wasser, kalt
1 EL
Speisestärke
Puderzucker, zum Bestäuben

Du brauchst:

Herd Topf Schüsseln Handrührgerät, Knethaken Geschirrtuch Messer Schneidebrett Nudelholz Auflaufform, 20 x 30 cm Backpapier Backofen

Zubereitung

1 / 6

Für den Teig Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Milch hinzugeben und erwärmen, bis die Mischung lauwarm ist.


60 g Butter | 250 ml Milch, 3,5 % Fett
Herd | Topf
Küchenmaschine mit hellem Teig mit Mohn

2 / 6

Mehl, Mohn, Hefe und Zucker in eine Schüssel geben. Butter-Milch-Mischung sowie Eigelb hinzugeben und alles mit einer Küchenmaschine oder den Knethaken eines Handrührgeräts auf niedriger-mittlerer Stufe 8–10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Tipp: Achtet darauf, dass die Butter-Milch-Mischung wirklich nur lauwarm ist, bevor ihr sie zur Mehl-Hefe dazugebt – zu große Hitze tötet die Hefe ab und euer Teig wird nicht aufgehen.

Das übrige Eiweiß kannst du super nutzen, um diese Baisers mit Kaffee-Essenz herzustellen.


500 g Weizenmehl (Type 550) | 50 g Mohn | 7 g Trockenhefe | 80 g Zucker | 1 Eigelb, Größe M
Schüsseln | Handrührgerät, Knethaken | Geschirrtuch
Topf auf Gasherd mit köchelnden Zwetschgenspalten und Löffel

3 / 6

In der Zwischenzeit für die Füllung die Zwetschgen waschen, abtrocknen, halbieren und den Stein entfernen. Die Hälften in dünne Spalten schneiden. Zwetschgen, Zucker, Zimt und 5 EL Wasser in einen kleinen Topf geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Speisestärke mit übrigem Wasser glatt rühren und nach Ablauf der Kochzeit unterrühren. Weitere 4 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.


15 Zwetschgen | 75 g Zucker | 1 TL Zimt, gemahlen | 7 EL Wasser, kalt | 1 EL Speisestärke
Messer | Schneidebrett
Ausgerollter Mohn-Teig auf Holzbrett, der mit Zwetschgen-Füllung bestrichen wird

4 / 6

Nach Ablauf der Gehzeit den Teig mit den Händen auf einer leicht bemehlten Oberfläche noch einmal kurz durchkneten. Den Teig zu einem ca. 40 x 30 cm großen Rechteck ausrollen und mit der Zwetschgen-Füllung bestreichen. Den Teig von der langen Seite her in 9 gleichmäßig streifen schneiden. Die Teigstreifen eng aufrollen ohne zu stark zu quetschen.

Tipp: Die Streifen schneidet ihr besonders easy mit einem rollenden Pizzaschneider.


Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
Nudelholz
Hände, die mit Zwetschgen-Füllung bestrichenen Mohn-Teig einrollen

5 / 6

Eine rechteckige Backform (20 cm x 30cm) mit Backpapier auslegen oder fetten. Die Schnecken vorsichtig in die Form setzen. Die Form noch einmal abdecken und die Schnecken an einem warmen Ort weitere 20 Minuten gehen lassen. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 190 °C/Umluft: 165 °C).

Tipp: Wer keine rechteckige Back- oder Auflaufform hat, kann auch eine Springform mit 26 cm Durchmesser nehmen.


Auflaufform, 20 x 30 cm | Backpapier | Backofen
Hände, die ein helles Blech mit gerollten Zwetschgen-Schnecken auf einen weißen Untergrund stellen

6 / 6

Die Zwetschgen-Mohn-Schnecken anschließend auf mittlerer Stufe 15–20 Minuten im Ofen backen bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen oder direkt warm servieren. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.


Puderzucker, zum Bestäuben

Zu den Schnecken passt eine leckere selbstgemachte Vanillesauce ganz fantastisch!

Fenja
Fenja, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...