Sweets

Französisches Baiser mit Kaffee-Essenz

(50)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Meringue, Schaumgebäck, Baiser – wie auch immer ihr den französischen Klassiker nennt, er ist easy selbst gemacht! Unser Rezept mit feinem Kaffeearoma und Kakao passt perfekt zum Mittagskaffee.

Boris
Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

4 Std

15 Min

Wartezeit

4 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
125
g
Zucker
125
g
Puderzucker
1
TL
Kakaopulver
4
Eiklar
3
Tropfen
Kaffee-Essenz
schließen

Du brauchst:

Schüssel Handrührgerät Schneebesen Spritzbeutel Backofen Backpapier Backblech
schließen

Zubereitung

1 / 3

Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. Nach und nach Zucker und Puderzucker zugeben. So lange schlagen, bis ein fester, glatter Schnee entstanden ist. Kakaopulver Kaffee-Essenz zufügen und mit dem Schneebesen unterheben.


4 Eiklar | 125 g Puderzucker | 125 g Zucker | 1 TL Kakaopulver | 3 Tropfen Kaffee-Essenz
Schüssel | Handrührgerät | Schneebesen

2 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 110 °C/Umluft: 85 °C). Die Eischneemasse in einen Spritzbeutel mit der gewünschten Tülle füllen. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech nach Belieben die gewünschte Form spritzen.


Spritzbeutel | Backofen | Backpapier | Backblech

3 / 3

Baisers im heißen Ofen für ca. 75 Minuten backen. Bei größeren Baisers variiert die Backzeit. Nach der Backzeit den Ofen ausschalten und im Ofen ca. 3 Stunden abkühlen lassen.


Wer es lieber fruchtiger mag, kann anstatt Kaffee-Essenz mit Himbeer- oder Zitronenaroma verfeinern. Ihr seid Teetrinker? Dann ist Englischer Teekuchen eine wunderbare Ergänzung zum nachmittäglichen Low Tea.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden