Grundrezept

Selbstgemachte Vanillesauce

Der absolute Klassiker! Zu welchem Dessert passt Vanillesauce nicht? Und selbstgemacht schmeckt sie gleich noch viel besser!

Fenja
Fenja, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Flasche
1
Vanilleschote
3
Eigelb, Größe M
1 EL
Speisestärke
300 ml
Milch, 3,5 % Fett
200 g
Sahne, 30 % Fett
3 EL
Zucker

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Schüsseln Schneebesen Topf Herd Flasche, à 500 ml

Zubereitung

1 / 2

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Eigelb und Speisestärke mit 2 EL der Milch mit einem Schneebesen glatt rühren und zunächst beiseite stellen.


1 Vanilleschote | 3 Eigelb, Größe M | 1 EL Speisestärke | 2 ml Milch, 3,5 % Fett
Schneidebrett | Messer | Schneebesen

2 / 2

Übrige Milch, Vanillemark, die ausgekratzte Schote und die Sahne in einen kleinen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Kurz vom Herd nehmen, die Schote entfernen und die Ei-Mischung in die Milch einrühren. Wieder auf den Herd stellen, nochmal aufkochen und unter Rühren ca. 1 Minute auf niedriger Stufe köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und in ein sauberes Gefäß füllen. 

Tipp: Im Kühlschrank ist die Vanillesauce verschlossen ca. 2 Tage haltbar. Vor dem Servieren einfach noch einmal aufrühren.


280 ml Milch, 3,5 % Fett | 200 g Sahne, 30 % Fett | 3 EL Zucker
Topf | Herd | Flasche, à 500 ml

Apfelstrudel, Rote Grütze, Schokopudding – Vanillesauce versüßt so ziemlich jedes Dessert. Zum Beispiel auch unsere leckeren Brüsseler Waffeln – wir empfehlen: direkt ausprobieren!

Fenja
Fenja, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...