Drinks

Tinto de Verano

(77)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Tinte de Verano - Eine beschwipste Mischung aus Rotwein und Limonade. Der spanische Sommerwein ist unser Must-have für die lauen Sommerabende mit Freunden. Cheers!

Tom
Tom, Foodstyling

2 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

2 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas
Bio-Zitrone
Eiswürfel
100
ml
Rotwein, halbtrocken
100
ml
Zitronenlimonade
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Glas, à 300 ml Messer
schließen

Zubereitung

1 / 2

Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.


Bio-Zitrone
Schneidebrett | Messer

2 / 2

Glas (à 300 ml) gut mit Eiswürfeln füllen, Limettenscheiben auflegen und mit Rotwein und Limonade aufgießen.


Eiswürfel | 100 ml Rotwein, halbtrocken | 100 ml Zitronenlimonade
Glas, à 300 ml

Statt Zitronen passen auch Orangen hervorragend.

Tom
Tom, Foodstyling

Tinto de Verano – Was ist das?

Die Sonne brennt auf der Haut und die Hitze drückt. In der spanischen Sommerhitze kommt jede Erfrischung gelegen! Woran man dabei aber nicht sofort denkt, ist Rotwein. Die Einheimischen verzichten jedoch auch bei brühender Hitze nicht auf ihren geliebten gegorenen Traubensaft. Er wird nur etwas abgewandelt: Gekühlt, mit Zitronenlimonade gemischt und auf Eiswürfeln serviert, ist ein Rotwein schon viel leichter verträglich. Tinto de Verano nennt sich das Resultat. Psst, wir verraten euch ein kleines Geheimnis: Es schmeckt nicht nur in Spanien hervorragend.

Tinto de Verano heißt übersetzt „Sommerrotwein“. Dabei werden üblicherweise Rotwein, Limo, Zitronenscheiben und Eiswürfel separat serviert und jede*r darf sich das Sommergetränk selbst zusammenmixen. Wie wir den Tinto de Verano zubereiten, seht ihr weiter oben im Rezept. Frohes Schlürfen!

Welchen Rotwein nehme ich für Tinto de Verano?

Für einen Tinto de Verano wird typischerweise ein trockener, spanischer Rotwein verwendet. Wieso trocken? Das Getränk soll nicht zu süß werden und durch die Zitronenlimonade kommt bereits eine leichte Süße. Der trockene Rotwein balanciert die Süße der Limo aus. Der Wein sollte die Qualität eines Vino de la Tierra haben. Habt ihr keinen spanischen Wein zur Hand, könnt ihr auch einen trockenen französischen Vin de Pays nehmen. Schmeckt genauso gut!

Kann ich auch Weißwein für den Tinto de Verano nehmen?

Ein klassischer Tinto de Verano wird mit Rotwein gemacht. Ihr könnt natürlich auch Weißwein nehmen, dann ähnelt das Getränk aber eher einer Weißweinschorle als einem Tinto de Verano. Wenn ihr Bock auf ein erfrischendes Sommergetränk mit Weißwein habt, empfehlen wir euch z. B. Holler Spritz oder weiße Sangria.

Welche Zitronenlimonade für Tinto de Verano?

Die spanische Limonade La Casera Gaseosa, die im Original verwendet wird, gibt es im deutschen Supermarkt leider nicht zu kaufen. Ihr könnt sie zwar online finden, aber jede andere Zitronenlimonade macht deutlich weniger Umstände und erfüllt den gleichen Zweck. Der Vorteil an Gaseosa ist, dass sie nicht so süß ist, wie die meisten Zitronenlimonaden, die wir hierzulande kennen – ein Mittelweg zwischen Zitronenlimo und Mineralwasser. Am besten verwendet ihr für Tinto de Verano herkömmliche Zitronenlimonade aus dem Supermarkt, die ihr zur Hälfte mit Mineralwasser mischt.

Was ist der Unterschied zwischen Tinto de Verano und Sangria?

Gekühlter Rotwein? Da denkt die Mehrheit erst einmal an Sangria. Die beiden Sommer-Mixgetränke werden gerne verwechselt, obwohl sie sich wesentlich unterscheiden: Sangria ist süßer als Tinto de Verano, da Früchte, Saft und weiterer Alkohol wie Likör dafür vermengt werden.

Geht Tinto de Verano auch in alkoholfrei?

Wenn der Tinto de Verano alkoholfrei sein soll, könnt ihr statt des Rotweins Traubenmost oder alkoholfreien Rotwein verwenden. Er ist dann etwas süßer, das könnt ihr aber mit einer weniger süßen Zitronenlimonade oder Mineralwasser ausgleichen.

Tinto de Verano kaufen oder selber machen?

Den Sommerrotwein kann man mittlerweile auch kaufen, die Fertigmischungen sind aber häufig mit Süßstoffen gesüßt und daher viel süßer als das Original. Wir empfehlen euch daher auf jeden Fall, die beschwipste Limonade selbstzumachen! Dauert auch wirklich nicht lang, versprochen.

Tinto de Verano: Varianten

Tinto de Verano kann mit einem Schuss Wermut noch ein wenig herber gemacht werden. Aber Vorsicht, damit steigt natürlich auch wieder der Alkoholgehalt!

Wenn ihr keine Zitrone zu Hause habt, könnt ihr sie auch einfach durch Orangenscheiben austauschen.

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden