Anzeige
Daily Boom

Kürbis-Quiche mit Speck

(79)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Die Kürbis-Zeit hat angefangen! Wie wäre es mit einer fröhlich-bunten Kürbis-Quiche mit scharfen Frühlingszwiebeln, krossem Speck und würzigem Parmesan?

Tom
Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

1 Std

15 Min

Wartezeit

1 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Stück

Für den Teig

250
Weizenmehl (Type 405)
1
Ei, Größe M
125
Butter
1
Salz
schließen

Für die Masse

300
Hokkaido-Kürbisse
3
Frühlingszwiebeln
120
Speck
3
Eier, Größe M
250
Schmand, 24 % Fett
50
Parmesan, gerieben
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
schließen

Du brauchst:

Schüsseln Frischhaltefolie Backofen Schneidebrett Messer Herd Pfanne Schneebesen Nudelholz Tarteform, Ø 26 cm Gabel
schließen
438 kcal
Energie
12 g
Eiweiß
32 g
Fett
26 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Quiche Teig Herstellen

1 / 4

Für den Teig Mehl in einer Schüssel mit Ei, Butter und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend in Klarsichtfolie einschlagen und ca. 30 Minuten ruhen lassen.


250 Weizenmehl (Type 405) | 1 Ei, Größe M | 125 Butter | 1 Salz
Frischhaltefolie
Hokkaido Kuerbis In Wuerfel Schneiden

2 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Für die Füllung Kürbis waschen, halbieren und Kerngehäuse entfernen. Kürbis grob würfeln. Frühlingszwiebeln waschen und Enden abschneiden. Anschließend dritteln und der Länge nach halbieren.


300 Hokkaido-Kürbisse | 3 Frühlingszwiebeln
Backofen | Schneidebrett | Messer

3 / 4

Speck in einer Pfanne knusprig auslassen. Kürbis und Frühlingszwiebeln zugeben und ca. 6 Minuten braten. Anschließend beiseitestellen. Eier in einer Schüssel mit Schmand, Parmesan, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren.


120 Speck, gewürfelt | 3 Eier, Größe M | 250 Schmand, 24 % Fett | 50 Parmesan, gerieben | Salz | Pfeffer | Muskatnuss, gerieben
Herd | Pfanne | Schneebesen
Quiche Teig In Tarteform

4 / 4

Teig rund ausrollen und in eine Tarteform (Ø 26 cm) legen. Überschüssigen Teig an den Rändern abrollen. Boden mit einer Gabel einstechen. Speck und Gemüse auf dem Teig verteilen und mit Eiermischung übergießen. Quiche auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 45 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.


Nudelholz | Tarteform, Ø 26 cm | Gabel

Wenn es schnell gehen muss, könnt ihr zu backfertigem Quiche- und Tarteteig von Tante Fanny greifen. Der vegane Frischteig ist wie gemacht für runde Backformen und direkt bereit zum Losbacken.

Unsere Vegetarische Quiche mit Bete und unsere Vegane Spinat-Quiche mit Tomaten sind zwei leckere Alternativen für alle, die keinen Speck mögen!

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...