Anzeige
Sweets

Pumpkin-Spice-Brezeln mit Kaffeeglasur

(55)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Laugenbrezeln kennt ihr nur herzhaft? Probiert mal unsere süße Variante: softe Kürbis-Brezeln im Pumkin-Spice-Zuckermantel mit einer Kaffeeglasur aus feinsten Lavazza ¡Tierra! For Africa Bohnen – danach werdet ihr euch die Finger lecken!

Hanno
Hanno, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

1 Std

20 Min

Wartezeit

1 Std

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

8 Stück

Für die Brezel:

150
ml
Wasser, lauwarm
80
g
Zucker
1
EL
Trockenhefe
3
EL
Sonnenblumenöl
200
g
Kürbispüree
1
Ei, Größe M
430
g
Weizenmehl (Type 405)
1
TL
Pumpkin-Spice-Gewürz
Salz
schließen

Für die Lauge:

1
l
Wasser
25
g
Natron
schließen

Für die Panade:

50
g
Brauner Zucker
2
EL
Pumpkin-Spice-Gewürz
50
g
Butter
schließen

Für die Kaffeeglasur:

150
g
Puderzucker
1
EL
Lavazza-Espresso
3
EL
Kürbiskerne
3
EL
Pistazien
1
EL
Zuckerstreusel
schließen

Du brauchst:

Schaumkelle Küchenwaage Backofen 2 Schüsseln, flach Kaffeemaschine Backblech Pinsel Schale Löffel Backpapier Messer Sieb Topf Schneidebrett Handrührgerät, Knethaken Herd Geschirrtuch
schließen
474 kcal
Energie
9 g
Eiweiß
14 g
Fett
76 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für die Brezel Wasser und Zucker in einer Schüssel verrühren. Hefe untermischen, bis sie sich aufgelöst hat. Öl, Kürbispüree und Ei hinzugeben. Mehl, Pumkin-Spice-Gewürz und Salz dazusieben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Schüssel mit einem leicht befeuchteten Küchentuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen.


150 ml Wasser, lauwarm | 80 g Zucker | 1 EL Trockenhefe | 1 Ei, Größe M | 3 EL Sonnenblumenöl | 430 g Weizenmehl (Type 405) | 200 g Kürbispüree | 1 TL Pumpkin-Spice-Gewürz | Salz
Küchenwaage | Schüssel | Löffel | Sieb | Handrührgerät, Knethaken | Geschirrtuch

2 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C) und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für die Lauge Wasser und Natron in einem Topf aufkochen. Hefeteig in Stücke von je 80 g teilen. Die Teigportionen zu langen, dünnen Strängen ausrollen und zu Brezeln formen.


1 l Wasser | 25 g Natron
Backofen | Backblech | Backpapier | Topf | Herd

3 / 5

Brezeln nacheinander für ca. 30 Sekunden in der Lauge abkochen, damit sich die Oberfläche verschließt. Brezeln mit einer Schaumkelle aus dem Laugenbad nehmen, auf dem Blech verteilen und für 15–20 Minuten im Ofen backen, bis sie sich goldbraun färben.


Schaumkelle

4 / 5

Während die Brezeln nach dem Backen auskühlen, für die Panade Butter in einem Topf zerlassen. Zucker und Pumpkin-Spice-Gewürz in einer flachen Schüssel vermischen. Oberseite der Brezeln mit der geschmolzenen Butter einpinseln und in der Zuckermischung wälzen.


50 g Brauner Zucker | 2 EL Pumpkin-Spice-Gewürz | 50 g Butter
Schüssel, flach | Pinsel

5 / 5

Für die Kaffeeglasur frischen Espresso aufbrühen und in einer Schale mit Puderzucker verrühren. Kürbiskerne und Pistazien grob hacken. Brezeln mit der Kaffeeglasur beträufeln und nach Belieben mit Kürbiskernen, Pistazien und Zuckerstreuseln dekorieren. Pumpkin Spice Brezeln warm oder kalt servieren.


150 g Puderzucker | 1 EL Lavazza-Espresso | 3 EL Kürbiskerne | 3 EL Pistazien | 1 EL Zuckerstreusel
Kaffeemaschine | Schale | Messer | Schneidebrett

Lavazza ¡Tierra! For Africa schmeckt nicht nur super in der Kaffeeglasur, sondern auch im Tässchen dazu – am besten als Caffè Crema oder Espresso aus dem Kaffeevollautomaten oder der Siebträgermaschine.

Das leckere Pumpkin-Spice-Gewürz könnt ihr auch ganz einfach selbermachen. Wie das geht, lest ihr in unserem Artikel zu den 10 beliebtesten Hersbtgewürzen. Pumpkin-Spice-Fans können wir außerdem unseren veganen Pumpkin Pie und die vegane Pumpkin Spice Latte empfehlen!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...