Pizzasauce Grundrezept
Klassiker

Pizzasauce

Ganz egal, welcher Belag oben drauf kommt, die Qualität einer Pizza steht und fällt mit der richtigen Sauce. Tomatig, würzig und frisch muss die Pizzasauce sein und dem Pizzaboden einen schönen, roten Anstrich verleihen!

Boris, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 TL Zucker
1 TL Oregano, getrocknet
2 EL Tomatenmark
425 g Tomaten, stückig, mit Kräutern
Salz
Pfeffer
1 Stiel Basilikum
1 EL Balsamico-Essig, dunkel

Du brauchst:

Kochlöffel Töpfe Herd Messer Schneidebretter Gefäße, verschließbar

Zubereitung

1 / 3

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.


1 Zwiebel | 2 Knoblauchzehen | 2 EL Olivenöl
Topf | Herd | Messer | Schneidebrett
Zwiebeln würfeln

2 / 3

Zucker, Oregano und Tomatenmark zugeben und anrösten. Mit Tomaten ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei niedriger Temperatur unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen. 


1 TL Zucker | 1 TL Oregano, getrocknet | 2 EL Tomatenmark | 425 g Tomaten, stückig, mit Kräutern | Salz | Pfeffer
Kochlöffel

3 / 3

In der Zwischenzeit Basilikum waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Tomatensoße mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum unterheben, in ein verschließbares Gefäß füllen und bis zum Servieren kalt stellen. 


1 Stiel Basilikum | 1 EL Balsamico-Essig, dunkel
Gefäß, verschließbar

Die Soße kann zusätzlich püriert werden. So wird sie feiner und passt super auf eine Pizza Verdure.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...