Foodboom Logo Final

Erdbeer-Streuseltaler mit Vanillequark

Sommerzeit ist Erdbeerzeit und wir möchten jedes Gebäck mit den kleinen roten Früchtchen füllen! Heute präsentieren wir Erdbeer-Taler mit Streuseln, Vanillequark und Zuckerguss.


Wissenswertes

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Wartezeit: 100 Minuten
Gesamtzeit: 140 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 560 kcal
Eiweiß: 10 g
Fett: 19 g
KH: 86 g
Bild von Fenja Franke

Tipp von Fenja

Die Erdbeer-Saison ist deine Lieblingszeit und du kriegt nicht genug von den süßen Dingern? Hier kommen für dich 10 easy sommerliche Erdbeer-Rezepte!

Erdbeer-Streuseltaler mit Vanillequark

Sommerzeit ist Erdbeerzeit und wir möchten jedes Gebäck mit den kleinen roten Früchtchen füllen! Heute präsentieren wir Erdbeer-Taler mit Streuseln, Vanillequark und Zuckerguss.

Zutaten

8 Stück Stücke

Keine Portionen = Keine Zutaten

Für den Hefeteig
300 Gramm Gramm
Weizenmehl (Type 550)
Weizenmehl (Type 550)
125 Milliliter Milliliter
Milch (3,5 % Fett)
Milch (3,5 % Fett)
21 Gramm Gramm
Hefe, frisch
Hefe, frisch
40 Gramm Gramm
Zucker
Zucker
50 Gramm Gramm
Butter, weich
Butter, weich
1
Eigelb (Größe M)
Eigelbe (Größe M)
1 Prise Prisen
Salz
Salz
0
Mehl für die Arbeitsfläche
Mehl für die Arbeitsfläche
Für die Streusel
150 Gramm Gramm
Weizenmehl (Type 405)
Weizenmehl (Type 405)
75 Gramm Gramm
Zucker
Zucker
1 Päckchen Päckchen
Vanillezucker
Vanillezucker
100 Gramm Gramm
Butter, kalt
Butter, kalt
Für den Vanillequark
125 Gramm Gramm
Quark (20 % Fett)
Quark (20 % Fett)
1 Päckchen Päckchen
Vanillezucker
Vanillezucker
1
Eigelb (Größe M)
Eigelbe (Größe M)
Für den Belag und Guss
350 Gramm Gramm
Erdbeere
Erdbeeren
200 Gramm Gramm
Puderzucker
Puderzucker
4 Esslöffel Esslöffel
Wasser
Wasser

Zubereitung

1.
Schritt

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Milch in einem Topf bei niedriger Temperatur lauwarm erwärmen. Von der Hitze nehmen, Hefe hinein bröckeln, Zucker hinzufügen und mit dem Schneebesen verrühren bis sich alles gelöst hat. 

Tipp: Achte gut darauf, dass die Milch wirklich nur lauwarm ist, bevor du die Hefe dazu gibst – zu große Hitze tötet die Hefe ab und dein Teig wird nicht aufgehen.

2.
Schritt

Die Milchmischung in die Mehlmulde gießen und mit ein wenig Mehl vom Muldenrand vermischen. Die Schüssel mit dem Vorteig abdecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

3.
Schritt

Butter, Eigelb und 1 Prise Salz zum Vorteig hinzugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts ca. 5 Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen bis sich der Teig etwa verdoppelt hat. 

Tipp: Das übrige Eiweiß kannst du super nutzen, um leckere Baisers herzustellen.

4.
Schritt

Für die Streusel währenddessen Mehl, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel vermischen. Butter in kleinen Stücken hinzugeben und mit den Händen rasch zu Streuseln verkneten. Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

5.
Schritt

Für den Vanillequark Quark mit Vanillezucker und Eigelb mit einem Schneebesen glatt rühren und ebenfalls zunächst kalt stellen. Erdbeeren waschen, abtrocken, von Strunk befreien und vierteln. Den Backofen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

6.
Schritt

Den Hefeteig nach der Gehzeit aus der Schüssel nehmen und in 8 gleichgroße Stücke teilen. Stücke zu Kugeln formen und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche mit dem Nudelholz zu kleinen Talern mit ca. 11 cm Durchmesser ausrollen. Je 4 Taler auf ein Backblech geben und abgedeckt noch einmal 10 Minuten ruhen lassen.

7.
Schritt

Die Hefetaler mit je einem Teelöffel Vanillequark bestreichen, dabei einen kleinen Rand lassen. Erdbeeren darauf geben und mit Streuseln bestreuen. Anschließend die Backbleche nacheinander auf mittlerer Stufe für 12–15 Minuten backen bis der Rand leicht braun wird. 

Tipp: Um die Bräunung etwas zu unterstützen, kannst du die Bleche zum Ende der Backzeit auch für einige Minuten auf die obere Schiene stellen, wenn du mit Ober-/Unterhitze backst.

8.
Schritt

Nach der Backzeit die Taler ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Puderzucker sieben, mit Wasser zu einem dickflüssigen Zuckerguss glatt rühren und die abgekühlten Erdbeer-Streuseltaler damit verzieren. 

Tipp: Das Wasser esslöffelweise zum Puderzucker geben und nach jedem Esslöffel Wasser gut glatt rühren. Nur soviel Wasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Schon ein paar Tropfen Wasser können den Guss deutlich flüssiger machen. 

Die neuesten Rezepte