Anzeige
Sweets

Chimney Cake mit Frozen Yoghurt

(53)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Bitte nicht schubsen, ich hab' Joghurt im Rucksack... äh, in der Tüte! Die besteht bei uns aus knusprig gebackenem Hefeteig und ist turmhoch gefüllt mit cremigem Frozen Yoghurt, fruchtiger Mango und kunterbunten Zuckerstreuseln.

Hanno
Hanno, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

2 Std

35 Min

Wartezeit

3 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Hefeteig:

175
ml
Milch, 3,5 % Fett
10
g
Hefe, frisch
50
g
Zucker
1
Eigelb, Größe M
300
g
Weizenmehl (Type 405)
Butter, zum Einstreichen
schließen

Für die Füllung:

100
g
Puderzucker
500
g
Griechischer Joghurt, 10 % Fett
1
TL
Vanillepaste
3
EL
Johannisbrotkernmehl
0,5
Mango
2
EL
Karamellsauce
3
EL
Pickerd Lieblingsstreusel Knallkonfetti
schließen

Du brauchst:

Backofen Küchenwaage Messer Topf Spritzbeutel, mit Sterntülle Backkegel, Ø 4 cm Schneidebrett Eismaschine Herd Tiefkühlfach Pinsel Schüsseln Backofenrost Schneebesen Sieb, fein Handrührgerät, Knethaken* Geschirrtuch
schließen
681 kcal
Energie
15 g
Eiweiß
17 g
Fett
110 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für den Hefeteig Milch in einem Topf lauwarm erhitzen. Hefe, Zucker, Eigelb und Milch in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Mehl dazusieben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Hefeteig abgedeckt mit einem Küchentuch an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen.


175 ml Milch, 3,5 % Fett | 10 g Hefe, frisch | 50 g Zucker | 1 Eigelb | 300 g Weizenmehl (Type 405)
Küchenwaage | Topf | Herd | Schüsseln | Schneebesen | Sieb, fein | Handrührgerät, Knethaken | Geschirrtuch

2 / 4

Für die Füllung Joghurt, Puderzucker, Vanillepaste und Johannisbrotkernmehl in einer Schüssel verrühren. Masse in eine Eismaschine geben und nach Herstellerangaben für ca. 45 Minuten zu einer cremigen Eismasse verarbeiten. Frozen Yoghurt anschließend in einen Spritzbeuten mit Sterntülle füllen und erneut für ca. 30 Minuten einfrieren.


500 g Griechischer Joghurt, 10 % Fett | 100 g Puderzucker | 1 TL Vanillepaste | 3 EL Johannisbrotkernmehl
Spritzbeutel, mit Sterntülle | Eismaschine | Tiefkühlfach

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). Hefeteig in 6 gleich große Portionen teilen und jeweils zu einer langen Rolle formen (ca. 1 cm Durchmesser). Teigrollen spiralförmig um Backkegel (ca. 15 x 4 cm) wickeln, von außen mit Butter einpinseln, auf ein Blech oder Backofenrost legen und für 15–20 Minuten im Ofen goldbraun backen.


Butter, zum Einstreichen
Backofen | Backkegel, Ø 4 cm | Pinsel | Backofenrost

4 / 4

Teigkegel nach dem Backen für ca. 15 Minuten auskühlen lassen. Währenddessen Mango schälen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Chimney Cakes von der Form lösen und Innenseite mit Karamellsauce einpinseln. Frozen Yoghurt mithilfe des Spritzbeutels gleichmäßig auf die Hörnchen verteilen, mit Mango und bunten Streuseln dekorieren und servieren.


0,5 Mango | 2 EL Karamellsauce | 3 EL Pickerd Lieblingsstreusel Knallkonfetti
Messer | Schneidebrett

Beim Dekorieren und Befüllen der Chimney Cakes seid ihr ganz frei! Anstelle von Frozen Joghurt Softeis passen beispielsweise auch Crème Pâtissière oder Vanillepudding super.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden