Sweets

Zitronen-Granita

Sauer und süß, erfrischend und fruchtig – so schmeckt diese Granita mit Zitronen. Und das Beste daran ist: Sie schmeckt nicht nur super im Eisbecher, sondern auch als Basis für einen sparkling Drink mit Sekt. Ausprobieren!

Till
Till, Foodstyling

12 Min

Zubereitung

3 Std

Wartezeit

3 Std

12 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Granita:

175 ml
Wasser
75 g
Zucker
125 ml
Zitronensaft

Für die Deko:

1
Bio-Zitrone
2 Stiele
Melisse

Du brauchst:

Topf Herd Tiefkühlfach Frischhaltefolie Schüssel Sieb, fein Löffel Messer Sparschäler Schneidebrett
176 kcal
Energie
0 g
Eiweiß
0 g
Fett
40 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Zitronen Granita Step Zucker

1 / 3

Für die Granita Wasser und Zucker in einem Topf erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat.    


175 ml Wasser | 75 g Zucker
Topf | Herd
Zitronen Granita Step 2 Zitronensaft

2 / 3

Zitronensaft durch ein Sieb zum Zuckerwasser geben und verrühren. In eine Schüssel geben und diese mit Frischhaltefolie abdecken. Granitamasse für ca. 3 Stunden Gefrierfach einfrieren.


125 ml Zitronensaft
Tiefkühlfach | Frischhaltefolie | Schüssel | Sieb, fein
Zitronen Granita Zitronenzestenjpg

3 / 3

Für die Deko Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und mit einem Sparschäler 2 Zesten abschälen. Diese längs halbieren und zu einer Spirale eindrehen. Melisse waschen und trocken schütteln. Granita mit einem Löffel dünn abkratzen, anrichten und mit Zitronenzesten und Melisse garnieren.

 

1 Bio-Zitrone | 2 Stiele Melisse
Löffel | Messer | Sparschäler | Schneidebrett

Mehr fruchtige Granita-Rezepte gefällig? Kein Problem! Probier doch mal unsere Erdbeer-Granita oder die Wassermelonen-Granita!

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...