Anzeige
Snacks

Kräuter-Ziegenkäse in Blätterteig mit Chili-Dip

(26)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Geht es noch jemandem so, dass er Vorspeisen häufig sogar besser findet als die Hauptgerichte? Dieser Leckerbissen fällt auf jeden Fall unter diese Kategorie: Kräuter-Ziegenkäse in Blätterteig mit süßlich-beerigem Tomate-Chili-Dip. Super gut!

Tom
Tom, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
4
Stiele
Petersilie
5
Stiele
Schnittlauch
0,5
Bunde
Basilikum
2
Ziegenkäserollen, à 150 g
1
Ei, Größe M
1
Rolle
Blätterteig, aus dem Kühlregal
1
Zwiebel, rot
4
Tomaten
2
Chilischoten
4
EL
Olivenöl
4
EL
Tomatenmark
100
g
Zucker
80
ml
Tomatensaft
150
g
Himbeeren, TK
80
ml
Himbeeressig
Salz
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Pinsel Backblech Backpapier Topf Stabmixer
schließen
1.377 kcal
Energie
34 g
Eiweiß
89 g
Fett
107 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Kräuter Ziegenkäse In Blätterteig Mit Chili Dip  Ziegenläse Füllen

1 / 6

Petersilie, Schnittlauch und Basilikum waschen, trocken schütteln und fein hacken. 


4 Stiele Petersilie | 5 Stiele Schnittlauch | 0,5 Bunde Basilikum
Messer | Schneidebrett

2 / 6

Ziegenkäse der Länge nach halbieren, mit Kräutern füllen und wieder zuklappen.


2 Ziegenkäserollen, à 150 g
Kräuter Ziegenkäse In Blätterteig Mit Chili Dip Ziegenkäse In Blätterteig Rollen

3 / 6

Ei trennen. Eigelb mit 1 TL Wasser verquirlen. Blätterteig halbieren, auslegen und auf einer Seite mit Eiweiß einpinseln. Auf beide Hälften je 1 Ziegenkäserolle legen und fest im Teig einrollen. Anschließend Oberfläche mit Eigelb einpinseln.


1 Ei, Größe M | 1 Rolle Blätterteig, aus dem Kühlregal
Pinsel

4 / 6

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175°C/Umluft: 150°C). Blätterteigrollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf mittlerer Schieneim Ofen 15–20 Minuten backen.


Backblech | Backpapier
Kräuter Ziegenkäse In Blätterteig Mit Chili Dip Sauce Kochen

5 / 6

Für den Chili-Dip in der Zwischenzeit Zwiebel schälen und klein würfeln. Tomaten waschen und grob würfeln. Chili waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. 


1 Zwiebel, rot | 4 Tomaten | 2 Chilischoten, rot

6 / 6

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Chili darin ca. 2 Minuten andünsten. Tomatenmark und Zucker zugeben und ca. 1 Minute karamellisieren. Tomaten, Tomatensaft, Himbeeren und Essig zugeben und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Anschließend fein pürieren und mit Salz abschmecken. 


4 EL Olivenöl | 4 EL Tomatenmark | 100 g Zucker | 80 ml Tomatensaft | 150 g Himbeeren, TK | 80 ml Himbeeressig | Salz
Topf | Stabmixer

Es ist keine Schande, auf fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal zu setzen. Unsere Empfehlung sind hier die Frischteige von Tante Fanny. Den Blätterteig gibt’s in der Doppelpackung, mit Butter oder vegan und sogar mit Dinkelmehl.

Die schärfste Chili der Welt ist die Dragons Breath Chilli mit etwa 2,4 Millionen Einheiten auf der Scoville-Skala. Im Vergleich: Tabasco hat zwischen 2.500 bis 5.000 Einheiten. Wenn du schon auf scharfe Snacks stehst, dann probier dann auch mal unsere Pommes mit Chili-Cheese-Dip!

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...