Anzeige
Sonntagskuchen

Yufka-Birnen-Tarte

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Heutiger Tarte-Ort: Crunchy aufgetürmte Yufka-Böden mit himmlisch süßer Füllung aus Birnen, getrockneten Kirschen und einer Quark-Frischkäse-Masse. Verboten lecker!

Julia
Julia, Foodstyling

1 Std

30 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

3 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

14 Stück
250
g
Yufka Teigblätter, aus dem Kühlregal
Butter, für die Form
200
g
Quark, 20 % Fett
300
g
Frischkäse, Doppelrahmstufe 60 % Fett
4
Eier, Größe M
1
TL
Vanilleextrakt
1
TL
Zimt
120
g
Zucker
50
g
Weichweizengrieß
1
kg
Birne
50
g
Kirschen, getrocknet
50
g
Mandeln, gestiftelt
4
EL
Butter
3
EL
Semmelbrösel
1
EL
Puderzucker
schließen

Du brauchst:

Schüssel Topf, klein Küchenwaage Backofenrost Backofen Handrührgerät, Schneebesen* Herd Alufolie Springform, Ø 26 cm Messer 2 Pinsel Gitter Backpapier* Schneidebrett Sieb, fein
schließen

Zubereitung

1 / 4

Yufka Teigblätter 10 Minuten vor Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175 °C). Springformboden mit Backpapier auslegen und leicht einfetten.


250 g Yufka Teigblätter, aus dem Kühlregal | Butter, für die Form
Küchenwaage | Backofen | Springform, Ø 26 cm | Backpapier | Pinsel

2 / 4

Quark, Frischkäse, Eier, Vanilleextrakt, Zimt, Zucker und Grieß in einer großen Schüssel mit den Schneebesen eines Handrührgerätes verrühren. Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Mit den getrockneten Kirschen zur Quarkcreme geben und verrühren.


200 g Quark, 20 % Fett | 300 g Frischkäse, Doppelrahmstufe 60 % Fett | 4 Eier, Größe M | 1 TL Vanilleextrakt | 1 TL Zimt | 120 g Zucker | 50 g Weichweizengrieß | 1 kg Birne | 50 g Kirschen, getrocknet
Schüssel | Handrührgerät, Schneebesen | Messer | Schneidebrett

3 / 4

Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Yufka Teigblätter aus der Packung nehmen und nacheinander mit der geschmolzenen Butter bestreichen. 6 Teigblätter jeweils leicht versetzt, aber möglichst flach übereinander stapeln und in die Form legen, sodass der Teig glatt am Springformrand anliegt. Teig mit den Semmelbröseln bestreuen. Quark-Birnen-Creme darauf verteilen, glatt streichen und mit Mandeln bestreuen. Die überstehenden Ränder über die Füllung schlagen.


4 EL Butter | 3 EL Semmelbrösel | 50 g Mandeln, gestiftelt | 1 EL Puderzucker
Topf, klein | Herd | Pinsel

4 / 4

Restliche Yufka Teiglätter etwas kleiner schneiden oder mit den Händen zupfen, leicht zerknüllen und locker auf die Füllung setzen. Yufka-Tarte im Ofen auf mittlerer Schiene 55–60 Minuten backen. Eventuell nach 40 Minuten Backzeit mit Alufolie abdecken, damit die Teigblätter nicht zu dunkel werden. Tarte aus dem Ofen nehmen. Damit nichts kleben bleibt, Kuchen bei geöffneter Form auf einem Gitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit etwas Puderzucker bestreuen.


1 EL Puderzucker
Backofenrost | Alufolie | Gitter | Sieb, fein

Großer Hunger? Mit den Frischteigen von Tante Fanny spart ihr Zeit in der Küche, die ihr zum Genießen nutzen könnt.

Lecker schmeckt die Yufka-Tarte auch mit einer Füllung aus Apfel und Rosinen oder im Sommer mit Himbeeren und gehackter Minze. Birnen-Fans sollten auch mal unsere Mandeltarte mit pochierten Birnen probieren.

Julia
Julia, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden