Sonntagskuchen

Veganer Key Lime Pie

(33)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Dieser Pie schmeckt nicht nur Veganer*innen – und das zu jeder Jahreszeit! Weil er so erfrischend, leicht und säuerlich ist, essen wir davon gerne noch ein Stückchen mehr.

Hanno
Hanno, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

2 Std

45 Min

Wartezeit

3 Std

5 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stück

Für den Boden:

150
g
Datteln, kernlos
175
g
Nussmischung
schließen

Für die Füllung:

1
Avocado
150
g
Cashewkerne
1
Dose
Kokosmilch, mind. 90 % Fett
125
g
Ahornsirup
100
ml
Limettensaft
1
EL
Agar-Agar
schließen

Für die Baiserhaube:

100
ml
Aquafaba
150
g
Puderzucker
1
EL
Xanthan
1
Prise
Salz
schließen

Du brauchst:

2 Schüsseln Gefäß, hoch Küchenwaage Teigschaber Dosenöffner Handrührgerät, Schneebesen Frischhaltefolie Küchenpapier Löffel Küchenmaschine Messer Springform, Ø 26 cm Schneidebrett Backpapier Schneebesen Kühlschrank
schließen

Zubereitung

1 / 5

Für den Boden Datteln ca. 30 Minuten in Wasser einlegen. Anschließend trocken tupfen und zusammen mit dem Nussmix in einer Küchenmaschine fein mahlen. Springform mit Backpapier auslegen, Dattel-Nuss-Masse auf dem Boden verteilen und leicht andrücken. Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen


150 g Datteln, kernlos | 175 g Nussmischung
Küchenwaage | Schüssel | Küchenmaschine | Springform, Ø 26 cm | Backpapier | Kühlschrank

2 / 5

Für die Füllung Cashewkerne in einer Schüssel mit kochenden Wasser ca. 15 Minuten einweichen und anschließend gut mit Küchenpapier trocken tupfen – sonst wird die Masse später krisselig.


150 g Cashewkerne
Schüssel | Küchenpapier

3 / 5

Kokosmilchdose öffnen und nur die sich oben absetzende Kokoscreme mit einem Löffel abschöpfen. Avocados halbieren, entkernen, Fruchtfleisch auslösen und mit Kokoscreme, Ahornsirup und Limettensaft in der Küchenmaschine fein pürieren. Agar-Agar unter die Masse rühren, bis diese eindickt.


1 Avocado | 1 Dose Kokosmilch, mind. 90 % Fett | 125 g Ahornsirup | 100 ml Limettensaft | 1 EL Agar-Agar
Dosenöffner | Löffel | Messer | Schneidebrett | Schneebesen

4 / 5

Avocado-Limetten-Creme auf dem Pie-Boden verteilen und mit einem Teigschaber glattstreichen. Pie mit Frischhaltefolie abdecken und nochmals 2 Stunden kalt stellen.


Teigschaber | Frischhaltefolie

5 / 5

Für die Baiserhaube Aquafaba in einem hohen Gefäß mit den Schneebesen eines Handrührgerätes aufschlagen. Langsam Puderzucker, Xanthan und Salz unterrühren und so lange schlagen, bis eine cremige und glänzende Konsistenz erreicht ist. Vegane Baisermasse auf dem Key Lime Pie verteilen und servieren.


100 ml Aquafaba | 150 g Puderzucker | 1 EL Xanthan | 1 Prise Salz
Gefäß, hoch | Handrührgerät, Schneebesen

Möchtet ihr die Baisermasse flambieren, benötigt ihr einen Bunsenbrenner. Die Ofenhitze behagt dem veganen Eischnee leider gar nicht. Aber hey, dafür habt ihr einen astreinen No-bake-Cake und euer Backofen Pause.

Ihr liebt es sauer? Dann probiert auch unseren veganen Zitronenkuchen aus!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden