Anzeige
Vegetarisch

Bunte Tomaten-Tarte

(15)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Vorhang auf für die wunderbare Welt der Tomaten! Frischer Mürbeteig und aromatische Tomaten, begleitet von einer lockeren Sahnecreme. Mehr braucht es nicht für eine vegetarische Sommer-Tarte.

Tom
Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

12 Portionen

Für den Teig:

150
g
Butter
300
g
Weizenmehl
1
Ei, Größe M
schließen

Für die Füllung:

300
g
Tomaten
1
Knoblauchzehe
1
Schalotte
150
g
Sahne, 30 % Fett
2
Eier, Größe M
1
EL
Pesto alla Genovese
Salz
Pfeffer
1
Prise
Muskatnuss, gerieben
2
Stiele
Basilikum
20
g
Sonnenblumenkerne
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett* Schüssel Tarteform, Ø 28 cm Frischhaltefolie
schließen
387 kcal
Energie
8 g
Eiweiß
26 g
Fett
30 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Auf einem Holzuntergrund liegen Schalen mit gelben roten und grünen Tomaten, Mehl, Sonnenblumenkerne, drei Eier und Gewürze

1 / 6

Wenn alle Zutaten abgewogen sind, kann es losgehen!


In einer großen Schüssel ist eine mehlige Teigmasse, darin ein aufgeschlagenes Ei. Daneben liegt Eierschale und eine Metalldose mit Butter

2 / 6

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/Umluft: 155 °C). Butter würfeln. Für den Teig Mehl und Butter in einer Schüssel vermengen, anschließend eine Mulde formen und 1 Ei hineingeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 15 Minuten in Gefrierfach stellen. 


150 g Butter | 300 g Weizenmehl | 1 Ei, Größe M
Schüssel | Frischhaltefolie
Eine Tarteform ist mit eingestochenem Teig befüllt, darin liegt eine Gabel

3 / 6

Teig ausrollen, in eine Tarteform legen und andrücken. Anschließend mit einer Gabel einstechen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 10 Minuten vorbacken.


Tarteform, Ø 28 cm
Rote gelbe und grüne Tomaten halbiert auf einem Holzbrett. Dazwischen liegt ein großes Kochmesser

4 / 6

In der Zwischenzeit für die Füllung Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. 


300 g Tomaten
Schneidebrett
Sahne Eier Pesto in einer schwarzen Schale, darin liegt ein Esslöffel. Auf einem Holzbrett ein großes Messer und eine gewürfelte Schalotte

5 / 6

Knoblauch und Schalotte schälen und fein würfeln. Sahne, Eier, Knoblauch, Pesto, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren und auf den Tarteboden gießen.


1 Knoblauchzehe | 1 Schalotte | 150 g Sahne | 2 Eier, Größe M | 1 EL Pesto alla Genovese | 1 Prise Muskatnuss, gerieben | Salz | Pfeffer
Eine Tarte wird mit bunten Tomatenhälften belegt

6 / 6

Tomaten auf der Tarte verteilen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 20 Minuten backen. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen. Tarte mit Basilikum und Sonnenblumenkernen garnieren. 


2 Stiele Basilikum | 20 g Sonnenblumenkerne

Wenn es schnell gehen muss, könnt ihr zu backfertigem Quiche- und Tarteteig von Tante Fanny greifen. Der vegane Frischteig ist wie gemacht für runde Backformen und direkt bereit zum Losbacken.

Auch lecker: unsere fruchtige Tomaten-Tarte mit luftigem Blätterteig. Fertig in nur 30 Minuten! 

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden