Sweets

Süßer Auflauf mit Apfel und Schokolade

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Wenn Schoko-Bisquit, Äpfel und Baiser zusammen in den Ofen geschoben werden, kann das nur eins bedeuten: Wir haben mal wieder ein Wahnsinns-Dessert kreiert! Karamell und Amaretto runden das Rezept ab und bescheren euch garantiert süße Träume. 

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
4
Äpfel, süß-säuerlich
2
Eier, Größe M
60
g
Puderzucker
400
g
Zartbitterschokolade
3
Schokoladen-Biskuitböden
50
ml
Amaretto
40
g
Mandeln, gehobelt
150
ml
Karamellsauce
schließen

Du brauchst:

Messer Schüssel Auflaufform, Ø 28 cm* Schneidebrett* Handrührgerät* Spritzbeutel, mit Sterntülle
schließen
755 kcal
Energie
16 g
Eiweiß
27 g
Fett
107 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Auf einem Holzbrett liegen Apfelscheiben, ein halber Apfel und etwas Küchenabfall. Dazwischen ein großes Küchenmesser. Neben dem Brett liegen zwei ganze Äpfel

1 / 6

Äpfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden.


4 Äpfel, süß-säuerlich
Messer | Schneidebrett
Tutorial | Apfel entkernen
In einer Schüssel ist Eischnee. Daneben liegt eine Spritztüte mit, Eierschalen und zwei Besen des Handrührgeräts

2 / 6

Für den Baiser Eier trennen und Eiweiß in einer Schüssel mit Puderzucker steif schlagen. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. 


2 Eier, Größe M | 60 g Puderzucker
Schüssel | Handrührgerät | Spritzbeutel, mit Sterntülle
Tutorial | Eier trennen
Gehackte Schokolade mit einem großen Küchenmesser auf einem Holzbrett. Links auf dem Brett liegt ungehackte Schokolade

3 / 6

Schokolade grob hacken. 


400 g Zartbitterschokolade
In einer ovalen Auflaufform sind Apfelscheiben und gehobelte  Mandeln. Rechts im Bild steht ein Holzbrett mit zwei runden Schokobiscuitböden und einigen abgeschnittenen Kanten. Dazwischen stehen zwei Gläser, eins mit einer dunklen und eins mit einer hellorangen Flüssigkeit, eine Schale gehobelter Mandeln und ein Küchenmesser

4 / 6

Den ersten Schokobisquit auf den Boden einer Auflaufform legen und mit 25 ml Amaretto beträufeln. Die Hälfte der Apfelspalten, Mandeln und Karamellsoße darauf verteilen. 


1 Schokoladen-Biskuitboden | 25 ml Amaretto | 20 g Mandeln, gehobelt | 75 ml Karamellsauce
Auflaufform, Ø 28 cm
Gehackte Schokolade ist in einer ovalen Auflaufform auf einem Biskuitboden verteilt. Daneben steht eine rote Schale mit gehackter Schokolade und ein Brett mit Schokobiskuitboden

5 / 6

Den zweiten Schokobisquit in die Form legen und mit Schokolade bedecken. Den letzten Schokobisquit auf die Schokolade legen. Restliche Apfelspalten, Mandeln und Karamellsauce darauf verteilen. 


2 Schokoladen-Biskuitböden | 20 g Mandeln, gehobelt | 75 ml Karamellsauce | 25 ml Amaretto
Auf einer Auflaufform mit Apfelscheiben und Mandeln sind Baiserhauben. Daneben liegt eine Spritztüte mit Eischnee

6 / 6

Backofen vorheizen (E-Herd: 225°C/ Umluft: 200°C). Kleine Baiserhauben auf den Auflauf spritzen und im Ofen 8–10 Minuten backen. 


Aus dem Eigelb lässt sich leckerer Eierlikör machen. Ihr sucht noch mehr Süßes? Hier findet ihr ein Sammelsurium an schnellen Desserts.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden