Süße-Teigtaschen-mit-Puderzucker
Sweets

Süße Ravioli mit Schokolade und Ricotta

Salzige Ravioli? Nice! Süße Ravioli? Einfach himmlisch! Wir zeigen euch wie ihr diese schokoladigen Teigtaschen mit Ricotta zubereitet!

Till, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

45 Min

Wartezeit

1 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Teig:

250 g Mehl (Type 00)
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
50 g Butter, weich
25 g Zucker
2 Eier, Größe M
1 Prise Salz

Für die Füllung:

75 g Zartbitterschokolade
1 Vanilleschote
250 g Ricotta
50 g Zucker

Zusätzlich:

Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Puderzucker, zum Bestäuben

Du brauchst:

Schüsseln Kühlschrank Schneidebretter Messer Gabeln Teelöffel Ausstechring, Ø 5 cm Küchenpapier Schöpfkellen Töpfe Nudelholz
627 kcal
Energie
17 g
Eiweiß
29 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Nudelteig-glatt-kneten

1 / 4

Für den Teig Mehl, Butter, Zucker, Eier und Salz zu einem homogenen Teig kneten und ca. 30 Minuten kalt stellen.


1 Prise Salz | 2 Eier, Größe M | 25 g Zucker | 50 g Butter, weich | Weizenmehl, für die Arbeitsfläche | 250 g Mehl (Type 00)
Kühlschrank
Zartbitterschokolade-klein-hacken

2 / 4

In der Zwischenzeit für die Füllung Zartbitterschokolade klein hacken. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Schokolade und Vanillemark mit Ricotta und Zucker vermengen und kalt stellen.


50 g Zucker | 250 g Ricotta | 1 Vanilleschote | 75 g Zartbitterschokolade
Schneidebrett | Messer
Ravioli-Ränder-mit-Gabel-eindrücken

3 / 4

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und daraus Kreise (Durchmesser ca. 5 cm) ausstechen. Auf jeden Kreis ca. 1 Teelöffel der Füllung geben, in der Mitte zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel fest drücken.


Gabel | Teelöffel | Ausstechring, Ø 5 cm | Nudelholz
Ravioli-in-Sonnenblumenöl-frittieren

4 / 4

Zum Frittieren das Öl in einem Topf erhitzen und die Ravioli nacheinander von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun ausbacken. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.



Puderzucker, zum Bestäuben | Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Küchenpapier | Schöpfkelle | Topf

Die Ravioli schmecken lauwarm mit etwas Puderzucker bestreut einfach himmlisch. Du magst Ravioli lieber klassisch herzhaft? Dann probier unsere Ricotta-Ravioli mit Salbeibutter oder die Ravioli mit Rindfleischfüllung!

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...