Daily Boom

Speck-Pfeffer-Roggenbrot

Wir zeigen euch, wie ihr mithilfe eines Brotbackautomatens im Handumdrehen ein leckeres Sauerteigbrot aus Roggenmehl, Speck und Pfefferkörnern kreiert.

Tom
Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

4 Std

Wartezeit

4 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Brot
120 g
Speck
1,5 TL
Pfefferkörner, bunt
1 TL
Trockenhefe
500 g
Roggenmehl (Type 1150)
1 TL
Salz
1 EL
Zucker
20 g
Butter
1 Packung
Sauerteig
340 ml
Wasser

Du brauchst:

Brotbackautomat Schneidebrett Messer Pfanne Herd Gewürzmühle Messbecher Gitter

Zubereitung

1 / 3

Brotbackautomat öffnen, Backform herausnehmen und Knethaken in den vorgesehen Schaft einsetzen.


2 / 3

Speck grob würfeln und in einer Pfanne ohne Öl knusprig auslassen. Pfefferkörner in eine Gewürzmühle füllen und fein mahlen. Anschließend Zutaten in folgender Reihenfolge in die Backform füllen: Trockenhefe, Mehl, Salz, Zucker, Pfeffer, Butter, Sauerteig, Speck und Wasser.


120 g Speck | 1,5 TL Pfefferkörner, bunt | 1 TL Trockenhefe | 500 g Roggenmehl (Type 1150), Type 1150 | 1 TL Salz | 1 EL Zucker | 20 g Butter | 1 Packung Sauerteig | 340 ml Wasser

3 / 3

Backform in das Gerät einsetzen und Deckel schließen. Je nach Herstellerangaben die passende Einstellung wählen und den Brotbackautomaten starten. Brot nach der angegebenen Zeit (4 Stunden) aus der Maschine nehmen, leicht abkühlen lassen und auf ein Gitter stürzen.


Auch schnell und einfach im Brotbackautomaten zubereitet: Unser Röstzwiebel-Krustenbrot und unser Paprika-Chili-Brot.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...