Schnell & Einfach

Spaghetti Poveri

Pasta, oh Pasta – wir können gar nicht genug von dir und deinen herrlichen Kohlenhydraten bekommen! Erst recht nicht, wenn du dich in ein solches Gewand aus Sardellen, Oliven und Paniermehl. Danke Italien!

Giuseppe
Giuseppe, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 g
Spaghetti
6 EL
Olivenöl
40 g
Paniermehl
1
Zwiebel, rot
1
Knoblauchzehe
30 g
Kapern, Glas
100 g
Sardellenfilets, in Öl
100 g
Oliven
2
Chilischoten
5 Stiele
Petersilie
Salz und Pfeffer

Du brauchst:

Herd Topf Messer Schneidebrett Pfanne
901 kcal
Energie
31 g
Eiweiß
30 g
Fett
123 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 6

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.


300 g Spaghetti
Herd | Topf
Nudeln richtig kochen

2 / 6

In der Zwischenzeit die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erwärmen. Paniermehl darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten unter Rühren goldbraun rösten. 



3 EL Olivenöl | 40 g Paniermehl

3 / 6

Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Kapern grob hacken.


1 Zwiebel, rot | 1 Knoblauchzehe | 30 g Kapern, Glas
Messer | Schneidebrett
Zwiebeln würfeln

4 / 6

Restliches Olivenöl in Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch 2–3 Minuten scharf anbraten. Kapern und Sardellen hinzugeben.


3 EL Olivenöl | 100 g Sardellenfilets, in Öl
Pfanne

5 / 6

Oliven grob hacken und ebenfalls in die Pfanne geben. Chilischoten waschen, Strunk entfernen, Kerne auslösen und Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Chili und Petersilie in die Pfanne geben, alles gut vermengen und anbraten.


100 g Oliven | 2 Chilischoten | 5 Stiele Petersilie
Chili entkernen

6 / 6

Al dente gegarte Spaghetti ebenfalls in die Pfanne geben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren das angeröstete Paniermehl dazugeben. 


Salz und Pfeffer

Noch mehr Lust auf einfache Pasta-Gerichte? Wie wäre es mit Spaghetti alla puttanesca oder Penne allo scarpariello?

Giuseppe
Giuseppe, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...