OH MY ITALY!

Penne allo scarpariello

Die Nudeln sind al dente, die Sauce ist selbstgemacht, aus frischen Datteltomaten, mit genau der richtigen Schärfe und Basilikum und dazu gibt es nicht nur Parmesan, sondern auch noch Pecorino. 

Giuseppe
Giuseppe, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 g
Penne
500 g
Datteltomaten
1
Chilischote, rot
1
Knoblauchzehe
2 EL
Olivenöl
0,5 halbe Bunde
Basilikum
30 g
Pecorino
30 g
Parmesan
Salz

Du brauchst:

Topf Messer Schneidebrett Pfanne Herd Reibe

Zubereitung

1 / 4

Penne in einem Topf mit kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten und abgießen. Etwas Nudelwasser für die Sauce beiseitestellen.



300 g Penne
Topf
Nudeln richtig kochen

2 / 4

Während die Nudeln kochen, Datteltomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Chilischote waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und mit dem Messerrücken andrücken.


500 g Datteltomaten | 1 Chilischote, rot | 1 Knoblauchzehe
Messer | Schneidebrett

3 / 4

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Chili und Knoblauch ca. 3 Minuten anbraten. Datteltomaten zugeben und für weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Basilikum waschen, grob zupfen und zu den Tomaten geben. 


2 EL Olivenöl | 0,5 halbe Bunde Basilikum
Pfanne | Herd
Basilikum schneiden

4 / 4

Die gegarten Nudeln und etwas Nudelwasser in die Pfanne geben und kurz ziehen lassen. Knoblauchzehe entfernen. Pecorino und Parmesan reiben, über die Nudeln geben und mit Salz würzen. Mit frischem Basilikum servieren.


30 g Pecorino | 30 g Parmesan | Salz
Reibe

Die Pasta am besten al dente kochen und sie etwas länger mit den Tomaten in der Pfanne ziehen lassen. Das intensiviert den Geschmack und bindet die Sauce besser. 

Giuseppe
Giuseppe, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...