Daily Boom

Schweinefilet mit marinierter Galiamelone

Saftiges Schweinefilet, ummantelt von würzigem Parmaschinken, dazu ein Eichblattsalat mit marinierter Galiamelone und rosa Pfeffer. Sommerlicher wird's heute nicht mehr!

Boris
Boris, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Melone

200 g
Galiamelonen, geschält
4 Stiele
Estragon
20 g
Eichblattsalate
0,5 TL
Rosa Pfefferbeere
2 EL
Olivenöl
1 EL
Weißweinessig
Salz

Für das Filet

4 Scheiben
Parmaschinken
500 g
Schweinefilets
2 EL
Olivenöl
Salz

Du brauchst:

Sparschäler Messer Schneidebrett Schüssel Küchenpapier Herd Pfanne
956 kcal
Energie
67 g
Eiweiß
73 g
Fett
9 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Galiamelone Hobeln

1 / 2

Galiamelone mit einem Sparschäler in feine Streifen hobeln. Estragon waschen, trocken schütteln und Blätter grob hacken. Salat waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen. Pfefferkörner fein hacken. Melone, Estragon, Salat und Pfefferkörner mit Öl, Essig und Salz vermengen.


200 g Galiamelonen, geschält | 4 Stiele Estragon | 20 g Eichblattsalate | 0,5 TL Rosa Pfefferbeere | 2 EL Olivenöl | 1 EL Weißweinessig | Salz
Sparschäler | Messer | Schneidebrett | Schüssel
Schweinefilet In Parmaschinken

2 / 2

Für das Filet Parmaschinken überlappend auslegen. Schweinefilet bei Bedarf kalt abspülen und trocken tupfen. Filet auf den ausgelegten Schinken legen und fest einrollen. Anschließend in vier Stücke schneiden und mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Filet darin von allen Seiten ca. 4 Minuten anbraten. Schweinefilet mit marinierter Melone servieren.


4 Scheiben Parmaschinken | 500 g Schweinefilets | 2 EL Olivenöl | Salz
Küchenpapier | Herd | Pfanne

Herzhaft und fruchtig gehört für euch einfach zusammen? Dann probiert auch unsere Melonen-Gazpacho mit Feta und unser Melonen-Carpaccio mit Frutti di Mare.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...