Melonen-Gazpacho mit Feta

Schnelle Abkühlung an heißen Tagen: Gazpacho mit Wassermelone und Paprika, dazu Feta-Käse und Minze. Herrlich fruchtig, frisch und easy selbst gemacht. Try it!

Hannes
Hannes, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Wassermelone, ca. 1,5 kg
2
Chilischoten, rot
1
Paprika, rot
1
Zwiebel, rot
4 EL
Olivenöl
2 EL
Balsamico-Essig, hell
150 ml
Tomatensaft
200 g
Feta
4 Stiele
Minze
1 Prise
Salz

Du brauchst:

Standmixer Schöpfkelle Schneidebrett Schüssel
394 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
23 g
Fett
35 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 6

Alle Zutaten bereit? Dann kann's auch schon losgehen!


2 / 6

Melone halbieren, entkernen und in walnussgroße Stücke schneiden. Ca. 100 g als Einlage zur Seite legen.


1 Wassermelone, ca. 1,5 kg
Schneidebrett

3 / 6

Chilischoten und Paprika waschen, halbieren, entkernen und grob schneiden. Zwiebel schälen und grob schneiden.


2 Chilischoten, rot | 1 Paprika, rot | 1 Zwiebel, rot

4 / 6

Melone, Chili, Paprika, Zwiebel, Olivenöl, Essig und Tomatensaft in einen Mixer geben und ca. 1 Minute fein pürieren. Mit Salz abschmecken.


4 EL Olivenöl | 2 EL Balsamico-Essig, hell | 150 ml Tomatensaft | 1 Prise Salz
Standmixer

5 / 6

Fetakäse in ca. 1x1cm große Stücke schneiden. Minze waschen, trocken tupfen und fein hacken.


200 g Feta | 4 Stiele Minze

6 / 6

Melonen-Gazpacho in tiefe Teller geben und mit Wassermelonenwürfel, Fetakäse und Minze nach Belieben dekorieren.


Mexikaner 2.0: Einfach Gazpacho mit 100 ml Tequila verfeinern (Achtung: Erst ab 18 Jahren zugelassen). Oder einfach einen Paloma mit Tequila und Grapefruit trinken. 

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...