Sauerkraut-Tomatensuppe mit Kassler
Daily Boom

Sauerkraut-Tomatensuppe mit Kassler

Der Winter lässt grüßen? Genau die richtige Jahreszeit für deftige Suppen und Eintöpfe, finden wir. Für wohlige Wärme schmeißen wir Sauerkraut, Tomaten, Kassler und Kichererbsen in den Suppentopf.

Tom, Foodstyling

50 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
60 ml Olivenöl
2 EL Tomatenmark
300 g Tomaten, gehackt
600 ml Gemüsebrühe
150 g Sauerkraut
100 g Kichererbsen, gegart
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
200 g Kassler
0.5 halbe Bunde Dill

Du brauchst:

Herd Töpfe Schneidebretter Messer Siebe Kochlöffel Pfannen
710 kcal
Energie
33 g
Eiweiß
49 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Tomatenmark zugeben und ca. 2 weitere Minuten mitdünsten.


2 EL Tomatenmark | 60 ml Olivenöl | 1 Knoblauchzehe | 1 Zwiebel

2 / 3

Mit Tomaten und Gemüsebrühe auffüllen. Sauerkraut und Kichererbsen abtropfen lassen und zur Suppe geben. Alles auf kleiner Stufe unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken.


Pfeffer | Salz | 100 g Kichererbsen, gegart | 150 g Sauerkraut | 600 ml Gemüsebrühe | 300 g Tomaten, gehackt | Muskatnuss, gerieben

3 / 3

In der Zwischenzeit Kassler in Würfel schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Kassler darin ca. 3 Minuten scharf anbraten. Dill waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen. Suppe mit Kassler und Dill servieren.


0.5 halbe Bunde Dill | 200 g Kassler

Ihr habt Bock auf mehr heiße Suppen für die kalte Jahreszeit? Dann probiert euch doch mal an unserer Lauch-Hackfleisch-Suppe oder an einer Schnellen Erbsensuppe mit Würstchen.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...