Anzeige
Salat mit gebackenem Ziegenkäse darauf und auf einem weiteren Teller, im Hintergrund ein Glas Senf

Salat mit gebackenem Ziegenkäse

Passend zum Salat mit gebackenem Ziegenkäse empfehlen wir unser Heidelbeer-Senf-Dressing, das jeden Salat-Skeptiker überzeugt! 

Claudius, Foodstyling

17 Min

Zubereitung

3 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Rolle Ziegenkäse
2 Zweige Zitronenthymian
2 EL Honig
4 EL Olivenöl
4 EL Semmelbrösel
50 g Heidelbeeren
1 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art
3 EL Balsamico-Essig, hell
Salz und Pfeffer
1 Pck. Wildkräutersalat

Du brauchst:

Schöpfkellen Pfannen Backpapier Backbleche Schüsseln Schneidebretter Stabmixer
330 kcal
Energie
15 g
Eiweiß
24 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen in der Grillfunktion vorheizen (E-Herd: 270°C/Umluft: 250°C). Ziegenkäse in 12 gleiche Scheiben schneiden. Zitronenthymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Mit Honig, 1 EL Olivenöl und Semmelbrösel in einer Schüssel vermengen. Ziegenkäse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Semmelbröselmischung auf den Käse geben und ca. 3 Minuten gratinieren. 


1 Rolle Ziegenkäse | 2 Zweige Zitronenthymian | 1 EL Olivenöl | 2 EL Honig | 4 EL Semmelbrösel
Backpapier | Backblech | Schüssel | Schneidebrett

2 / 3

Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Mit Maille Senf, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer und 3 EL Olivenöl in einem hohen Gefäß pürieren. 


50 g Heidelbeeren | 1 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art | 3 EL Olivenöl | 3 EL Balsamico-Essig, hell | Salz und Pfeffer
Stabmixer

3 / 3

Salat waschen und trocken schütteln. Mit dem Dressing vermengen und den Ziegenkäse darauf verteilen. 


1 Pck. Wildkräutersalat

Eine Handvoll Nüsse als Topping machen diesen Salat so richtig knackig und gesund! Noch so ein schönes Ding: Avocado-Salat mit Garnelen! Genießt ihn.

Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...