Vegan

Rote-Bete-Buchweizen-Waffel mit Hummus

(82)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Rote Bete, Kichererbsen, Portulak und ein Waffeleisen – mehr braucht es kaum für die wohl buntesten Waffeln, die du seit Langem gesehen hast. Und geschmacklich mindestens ebenso bunt und vielfältig – das musst du probieren.

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200
ml
Rote-Bete-Saft
100
g
Buchweizenmehl
0,5
TL
Salz
1
Pck.
Backpulver, glutenfrei
15
g
Meerrettich
2
EL
Sonnenblumenöl
240
g
Kichererbsen, Abtropfgewicht
100
ml
Mandeldrink, ungesüßt
1
EL
Tahin
80
g
Johannisbeeren
50
g
Portulaks
1
Bio-Limette
schließen

Du brauchst:

Küchenwaage Schüssel Schneebesen 2 Reibe Waffeleisen 2 Siebe Standmixer Messer Schneidebrett
schließen

Zubereitung

1 / 4

Rote-Bete-Saft, Buchweizenmehl, die Hälfte des Salzes und Backpulver in einer Schüssel mit einem Schneebesen glattrühren. Meerrettich fein reiben und in den Teig rühren. Waffeleisen vorheizen, mit der Hälfte des Öls einpinseln und Waffeln ca. 5 Minuten portionsweise im Eisen ausbacken.


200 ml Rote-Bete-Saft | 100 g Buchweizenmehl | 0,25 TL Salz | 1 Pck. Backpulver, glutenfrei | 15 g Meerrettich | 1 EL Sonnenblumenöl
Küchenwaage | Schüssel | Schneebesen | Reibe | Waffeleisen

2 / 4

In der Zwischenzeit Kichererbsen auf ein Sieb geben, abtropfen lassen und spülen, bis die Kichererbsen keine Blasen mehr werfen. Kichererbsen, Mandeldrink, Tahin und restlichem Salz in einen Standmixer geben und die Masse solange mixen, bis sie fein und ohne Stücke ist.


240 g Kichererbsen, Abtropfgewicht | 100 ml Mandeldrink, ungesüßt | 1 EL Tahin | 0,25 TL Salz
Sieb | Standmixer

3 / 4

Johannisbeeren waschen und über einem Sieb gut abtropfen lassen. Portulak waschen und trocken schütteln. Limette waschen, trocken tupfen, Schale abreiben, halbieren und Saft auspressen. Johannisbeeren vom Stiel zupfen und mit Portulak, Limettensaft und Öl in einer Schüssel vermengen.


80 g Johannisbeeren | 50 g Portulaks | 1 Bio-Limette | 1 EL Sonnenblumenöl
Sieb | Reibe | Messer | Schneidebrett

4 / 4

Hummus in einer tiefen und breiten Schüssel anrichten. Waffeln in kleine Stücke zupfen und auf den Hummus geben. Portulak mit Johannisbeeren dazugeben und mit frisch geriebener Limettenschale servieren.


Hast du schon unsere Waffel-Pizza oder Waffel-Quesadillas ausprobiert?

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden